Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

HipHop Academy Hamburg: Chancen schaffen - Nachwuchs fördern

Hamburg, Deutschland

Die HipHop Academy Hamburg bietet als deutschlandweit einzigartiges Non-Profit Projekt für Jugendliche zwischen 12 und 25 Jahren ein weitestgehend kostenloses Trainingsprogramm in allen relevanten Sparten der Hip-Hop Kultur an.

D. Inselmann von Stiftung Kultur Palast Hamburg | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt


Die HipHop Academy Hamburg ist ein deutschlandweit einzigartiges Non-Profit Projekt für Jugendliche zwischen 12 und 25 Jahren. Die Academy bietet den Jugendlichen vor Ort in allen relevanten Sparten der Hip-Hop-Kultur eine professionelle, langfristige und nachhaltige Talentförderung an. Angestrebt wird in einem mehrstufigen Ausbildungssystem, die Jugendlichen zum Mitmachen zu motivieren, ihre Talente zu fördern und den Teilnehmenden eine Qualifikation zukommen zu lassen, mit der sie die Möglichkeit bekommen, später als Profi-Künstler*in oder/und Trainer*in arbeiten und Geld verdienen zu können. Jugendliche aus ganz Hamburg können in unsere Kurse einsteigen und erhalten eine individuelle Förderung.  
Gemeinsam mit den Jugendlichen werden Rap-Stücke, Tanz-Choreografien und Beatbox-Shows entwickelt. Der Musik- und Lebensstil Hip-Hop erreicht dabei Jugendliche verschiedener sozialer und ethnischer Hintergründe, die über das gemeinsame Interesse an der Hip-Hop-Kultur Gegensätze überwinden und Integration vorleben. So gelingt es, den Teilnehmenden, Perspektiven aufzuzeigen und die Werte der Hip-Hop-Kultur - Offenheit, Toleranz, Gewaltfreiheit und Respekt - zu vermitteln. Der Respekt vor der Leistung des anderen und die Förderung des individuellen Ausdrucks jedes Einzelnen ist ein Kerngedanke des Projekts. 
Im Rahmen des Projektes arbeiten ausschließlich Trainer*innen mit den Jugendlichen, die hohes Ansehen in der Hip-Hop Szene genießen. Sie zeigen als Vorbilder, dass kontinuierliche Leistung Lebenssituationen verändern und neue Perspektiven eröffnen kann. Momentan nehmen rund 700 Jugendliche an den Trainings der Academy teil. 
Die HipHop Academy Hamburg ist ein Projekt der Stiftung Kultur Palast Hamburg.


Zuletzt aktualisiert am 07. Dezember 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über