Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Clowns besuchen Kinder im Krankenhaus

Clowns bringen Ablenkung und fröhliche Impulse zu Kindern, die kurz- oder langfristig im Krankenhaus sind. Die Klinikclowns sind fachlich ausgebildet und lassen sich individuell auf die kleinen Patient*innen ein. Ihre Spende bringt Kinder zum Lachen!

S. Fritz von Clownsvisite e.V.Nachricht schreiben

Lachen, Singen und auch mal Stolpern im Krankenhaus, wo gibt es denn sowas? Wenn Clowns "auf Visite" kommen, wird es meistens lustig! Das ist aktuell an 13 Kliniken im Ruhrgebiet der Fall, zum Beispiel in Bottrop, in Ahlen, in Datteln und in Gelsenkirchen. Dort kommen regelmäßig zwei Clowns zum Einsatz. Sie schenken Kindern in ihrer schwierigen Lebenssituation aufheiternde Momente. Die Ablenkung und fröhlichen Impulse sind wichtig, denn die Kinder sind im Krankenhaus besonders psychisch belastet. Die ausgebildeten Klinikclowns lassen sich individuell auf die kleinen Patientinnen und Patienten ein, sie improvisieren, tanzen und singen, sind tollpatschig, erzählen Geschichten und vieles mehr. Manchmal sind sie aber auch ganz leise und tröstend, je nach Stimmung des Kindes. 
Lachen hat erwiesenermaßen heilende Wirkung! (Und das nicht nur auf die Kinder, sondern auch auf deren Eltern sowie die Angehörigen und das Klinikpersonal.) 
Leider gibt es Clownsvisiten aber nicht auf Rezept von den Krankenkassen, deshalb werden die Clowns über die Fördervereine der Kliniken und weitere Spenden finanziert.