Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 10

Unterstütze Z COMMON GROUND – Kunst und Kultur auf 4000 qm!

4000 qm, mehr als 100 Künstler*innen und Kulturschaffende – das Projekt Z aktiviert das ungenutzte Potenzial des ehemaligen Gewerbehofs in der Zschokkestraße 36, in München Laim.

Z common ground von Verein zur Förderung urbaner Kunst e.V. Nachricht schreiben

4000 qm, mehr als 100 Künstler*innen und Kulturschaffende – das Projekt Z aktiviert das ungenutzte Potenzial des ehemaligen Gewerbehofs in der Zschokkestraße 36, in München Laim. Unter dem Motto »Zerneuerung« bietet das Gebäude als Material und Experimentierfeld zugleich allen Akteur*innen die Möglichkeit und Freiheit, den vorhandenen (Frei-)Raum neu zu denken, zu nutzen und zu gestalten. 

Seit Anfang März arbeiten alle Beteiligten auf dem Gelände und seit dem 30. April 2019 kann das gesamte Gebäude als große Ausstellung, Spielort, Festival und kollektives Kunstwerk erlebt werden. Als temporärer common ground bildet der Ort eine gemeinsame Basis für Künstler*innen verschiedener Sparten, für Initiativen, Vereine und soziale Einrichtungen aus der Umgebung und dem Stadtgebiet, für Münchner*innen und »Zugroaste«, ergänzt um internationale Gäste. Im Fokus stehen dabei Fragen nach »Gemeinschaft« und deren Grenzen, Gruppenprozessen und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Z – common ground schafft Raum für Begegnungen und Kollaborationen von Menschen mit ganz unterschiedlichen Backgrounds. Alle Beteiligten – auch die Besucher*innen – sind eingeladen, aktiv und eigenverantwortlich an diesem Gemeinschaftsprojekt teilzunehmen und es mitzugestalten. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über