Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Elektrifizierung von Dorfschulen in Burkina Faso

Würzburg, Deutschland

Elektrifizierung von Dorfschulen in Burkina Faso

Würzburg, Deutschland

Schulen ohne Anbindung an das Stromnetz in ländlichen Regionen werden mit Solarpaneelen und einer Batterie elektrifiziert.

Peter Greiner von EINE ERDE Stiftung Würzburg | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Burkina Faso hat eine hohe Analphabetenquote von mehr als 75%. Die Grundschulen auf vielen Dörfern haben keinen Anschluß an das Stromnetz. Da viele Kinder tagsüber auf den Feldern arbeiten müssen und in den Abendstunden bei Petroleumlampen kaum vernünftiger Unterricht gegeben werden kann, bringt eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher einen großen Fortschritt in der Schule. Die EINE ERDE Stiftung elektrifiziert zusammen mit der gemeinnützigen Entwicklungshilfeorganisation SEWA e.V. Dorfschulen ohne Stromversorgung. Dazu werden Solarpaneele und eine Batterie durch einheimische Installateure erstellt und die Dorfgemeinschaft eingewiesen. Die Anlagen werden vorbesucht, erstellt und deren korrekter Betrieb in angemessenen Abständen überwacht. Die Schule ist dann der einzige Platz im Dorf der abends (nach 18:00 Uhr) elektrisch beleuchtete Räume hat.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020