Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für neues Klettergerüst Spielplatz Pusteblume e.V. Mainz-Finthen

Unser Spielplatz in Mainz-Finthen braucht ein neues Klettergerüst! Helfen Sie den einzigen Spielplatz in Privatinitiative unseres Vereins Pusteblume e.V. als Begegnungsstätte für Jung und Alt zu erhalten!

Carl Wilhelm Haas von Spielplatz Pusteblume e.V. Nachricht schreiben

 
Unser Verein Pusteblume e.V. unterhält als Privatinitiative in Eigenregie den Spielplatz in der ehemaligen amerikanischen Siedlung "Am Weisel / Huttenstraße" in Mainz-Finthen. 
Wir stehen vor dem großen Problem, nach vielen Jahren mitten im Zentrum des Spielplatzes unser Klettergerüst aus Sicherheitsgründen ersetzen zu müssen. Trotz privater Beteiligung und Zuschuss seitens der Stadt Mainz verbleibt uns eine Finanzierungslücke von etwa 7.500€, die wir bis Mitte des Jahres schließen müssen. 
 
Wir hoffen daher, dass Ihr uns in dieser Notlage durch einen Zuschuss helfen könnt. 
 
Jeder Euro hilft uns! 
 
Unser Spielplatz ist Begegnungsstätte für Jung und Alt! 
Der Spielplatz wurde von der Wohnbau Mainz GmbH im Juni 2002 gepachtet, der Pachtvertrag wurde gerade verlängert. Der Zweck unseres Vereins ist ausschließlich, den Spielplatz allen Menschen in der nahen und weiteren Umgebung öffentlich zugänglich zu machen. Sämtliche Mittel zum Betrieb des Spielplatzes - einschließlich der Geräte - bringen wir durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Aktionen auf. Die Mitglieder kümmern sich in eigener Verantwortung um die Pflege und den Erhalt. 
In mittlerweile 17 Jahren ist der Spielplatz in einem weiten Umkreis eine Stätte der Begegnung für kleine und große Kinder geworden - und für deren Eltern. 
Regelmäßig besuchen uns auch die Kinder des in der Siedlung gleichfalls entstandenen „Sonnenkäfer-Kindergarten“, der selbst über ein nur kleines Außengelände verfügt. Im Sommer finden regelmäßig gesellige Zusammenkünfte statt, die wesentlich zu einer guten Nachbarschaftskultur beitragen.