Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Den Kindern von MUSAIK ein Konzert mit den Dresdner Sinfonikern ermöglichen

Die Dresdner Sinfoniker wollen den Kindern des MUSAIK Orchesters aus Dresden-Prohlis das Erlebnis bieten, gemeinsam mit einem professionellen Orchester zu arbeiten, ein eigenes Stück Musik zu entwickeln und es in Hellerau aufzuführen.

Dresdner Sinfoniker von Dresdner Sinfoniker e.V.Nachricht schreiben

Die Dresdner Sinfoniker wollen mit den Kindern des MUSAIK Orchesters aus Dresden-Prohlis ein Konzert vorbereiten. Dafür brauchen wir noch finanzielle Unterstützung. Wir wollen den Kindern das Erlebnis bieten, gemeinsam mit einem professionellen Orchester zu arbeiten, eine eigene Komposition zu entwickeln und sie mit den Dresdner Sinfonikern in Prohlis und im Festspielhaus Hellerau aufzuführen.
Die Erstellung dieses Gemeinschaftswerkes gleicht einer musikalischen Reise, einem Experiment mit offenem Ausgang, das sich am Können der 7-14-jährigen Teilnehmer*innen orientiert – und ihnen zeigt, dass ihr Engagement und die Verantwortung, die sie als Musiker übernehmen, auf unmittelbare Anerkennung stoßen. Die unterschiedlichen kulturell-sozialen Hintergründe der Kinder sollen von ihnen nicht als Barriere empfunden werden – die verschiedenen Muttersprachen und kulturellen Erfahrungen sind eine der Inspirationsquellen für die Arbeit an der Komposition. Die jungen Teilnehmer*innen erleben in diesem Projekt die Freiheit, sich durch Musik ausdrücken zu können. Dabei bietet das klassische Instrumentarium nur einen Teil der Möglichkeiten – alles was interessant klingt, kann für Musik eingesetzt werden. Vom Sound-File einer belebten Straßenkreuzung, dem Klackern fallender Murmeln bis zu selbstgebauten Klangstäben. Der Komponist Andreas Gundlach wird, unterstützt von den Orchestermusiker*innen, die Kinder spielerisch in seine Komposition des neuen Stückes einbeziehen. Hierfür ist es nicht nötig, Noten lesen zu können oder das Instrument perfekt zu beherrschen. Wichtiger sind Neugier auf Klänge, die das eigene Leben spiegeln, und so im besten Sinne persönlich sind. Die Arbeit auf Augenhöhe mit den Musiker*innen der international zusammengesetzten Dresdner Sinfoniker ist für alle teilnehmenden Kinder eine großartige Chance und Ansporn, Grenzen zu überwinden.