Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 3

Nähen für Sternenkinder und Frühchen

Schließen Sie mit uns die Lücke der Industrie, damit auch zu früh geborene oder verstorbene Kinder eingekleidet werden können und den Eltern so etwas halt geben wird!

A. Heller von Herzenssache - Nähen für Sternchen und Frühchen Nachricht schreiben

Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e.V. arbeitet mit rund 25 Prozent aller Kliniken mit Geburtsstation in Deutschland zusammen. Der Verein verteilt über dieses Netzwerk kostenfrei in liebevoll hergestellter Handarbeit entstandene Kleidungsstücke, Kuscheldecken und Erinnerungskarten an die Eltern von Frühgeborenen und Sternenkindern. Dafür nähen, stricken, häkeln und basteln über 1000 Kreative deutschlandweit. 
 
„Als ich den Verein 2015 gegründet habe, hätte ich nie an ein so schnelles Wachstum geglaubt“, erklärt Dana Waschinsky, 1. Vorsitzende. Sie gründete den Verein aus eigener Erfahrung heraus: „Mein zweiter Sohn kam stark unterversorgt und viel zu klein auf die Welt. Mit Kleidung fiel es mir leichter ihn anzufassen und zu versorgen, leider gibt es so kleine Größen aber nicht in jedem Laden zu kaufen.“ Und so war die Idee geboren Kleidungsstücke in kleinen Größen zu fertigen und gratis an Kliniken zu verteilen. 
 
Alle Informationen über den Verein gibt es auch online unter www.herzenssache-nfsuf.de