Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Sicherheitsausrüstung für ehrenamtliche DLRG Helfer

Sicherheit für ehrenamtliche Einsatzkräfte und Einsatztaucher im Katastrophenschutz sowie der Wasserrettung. Mit gesicherter Kommunikation über eine Sprechverbindung wird die Sicherheit unserer ehrenamtlichen Helfer deutlich gesteigert.

M. Gummel von Bezirk St. Wendel e.V.Nachricht schreiben

Die DLRG im Landkreis St. Wendel betreibt seit dem Jahr 2005 eine eigene Wasserrettungseinheit. Diese wird rein mit ehrenamtlich tätigem Personal betrieben. Der weit über den Landkreis hinaus bekannte Bostalsee mit seinen touristischen Attraktionen zieht jedes Jahr mehrere hunderttausend Besucher an. Die Einsatztaucher der DLRG Bezirk St. Wendel e.V. stehen hier 24 Stunden bereit, falls es einmal zu einem Notfall kommt. Um bei der Suche nach Personen eine möglichst effektive Kommunikation zu ermöglichen sind nach heutigem Stand sogenannte Tauchertelefone das Mittel der Wahl. Hierdurch wird es möglich, dass der Taucher im Wasser sich mit dem Leinenführer über der Wasseroberfläche unterhalten kann. So können Anweisungen oder Probleme deutlich besser, schneller und sicherer Kommuniziert werden.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über