Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Viel Freude trägt viel Belastung- Erlebnispädagogik im Zentrum>guterhirte<

Über erlebnispädagogische Projekte wollen wir mit und für unsere belasteten und traumatisierten Kinder und Jugendlichen Erlebnisse in und mit der Natur schaffen, fernab von Sorgen und eigenen Grenzen.

Patricia H. von Zentrum >guterhirte<Nachricht schreiben

Im Zentrum >guterhirte<, eine Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Ulm werden in stationären und ambulanten Jugendhilfemaßnahmen Kinder, Jugendliche und deren Familien begleitet.
Viele unserer Klient*innenen haben sehr belastende oder traumatische Erfahrungen in ihrem Leben gemacht, die tiefe Wunden hinterlassen haben. Nicht nur körperlich sondern auch emotional. Unsere Arbeit orientiert sich am traumapädagogischen Ansatz, welcher mitunter eine Kernaussage beinhaltet "Viel Freude trägt viel Belastung!" und hierbei kommen wir zu unserem Projekt.
Wir wollen in der gemeinsamen Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen, Erlebnisse schaffen in denen sie sich selbst spüren, ihre Grenzen aber auch ihre Stärken kennenlernen können und dies im Einklang mit der Natur, fernab von Reizen ihrer Umwelt- fernab des Alltags und den Sorgen. Dies wollen wir über erlebnispädagogische Klein- und Großprojekte in unseren Alltag integrieren. So können wir Momente der Freude schaffen, die für einen Augenblick die Unbeschwertheit ins Leben lassen. Ob in Einzelaktionen, gruppeninternen, oder gruppenübergreifenden Aktionen ist hierbei offen. Für diese Projekte benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung. 
Die Projekte umfassen unter anderem Kanufahrten, Kletter-, Wander-, Biwak und Fahrradtouren, Bachbegehungen uvm. Die Erlebnispädagogik umfasst alles was in der Natur, mit der Natur und zum Schutz der Natur angeboten werden kann. Unsere einrichtungsinternen Erlebnispädagog*innen bieten hierbei ein vielfältiges Angebot, an den Bedürfnissen und Interessen unserer Klient*innen orientiert. Jedoch bedarf es hierbei einer zusätzlichen Finanzierung um die Projekte ergänzend für alle unsere Klient*innen anbieten zu können. Wir haben bereits einen eigenen Bestand an Materialien, der hierbei zum Einsatz kommt. Allerdings fehlen immer wieder die finanziellen Mittel, die sofort abrufbar sind und die Kosten decken, die zum Gelingen der Aktivitäten beitragen. So z.B. Kosten für Anfahrt, Übernachtung, Eintrittsgelder oder doch noch die ein oder andere Sonderausstattung, wie z.B. Steigeisen oder Ausleihgebühren für Ausrüstungsgegenstände. Die Angebote werden unter Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Aspekte geplant. So sind die Aktivitäten außerhalb der Stadtgrenzen Ulms angedacht, sollen aber vorwiegend in der Region und nur in besonderen Fällen auch in weiter entfernt gelegenen Regionen wie den Bergen des Allgäus o.ä. stattfinden.
Über Ihre Spenden können wir Angebote ohne viel vorherigen bürokratischen Aufwand planen und umsetzen, und zwar dann, wenn es notwendig ist.