Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Silicon Vilstal Ideenwerkstatt / Digital-Workshops für Kinder

Vilstal (Geisenhausen, Vilsbiburg usw.), Deutschland

Silicon Vilstal Ideenwerkstatt / Digital-Workshops für Kinder

Vilstal (Geisenhausen, Vilsbiburg usw.), Deutschland

Die regionale Silicon Vilstal Ideenwerkstatt bietet spannende und lehrreiche Digital-Workshops für Kinder und Jugendliche. Dabei wird auf ohnehin vorhandene Produktionskapazitäten von Betrieben zurückgegriffen.

A. Fischer von Silicon Vilstal gemeinnützige UG (haftungsbeschr.) | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt


Silicon Vilstal ist eine 2016 gegründete Mitmachinitiative im südlichen Landkreis Landshut. Die regionale Silicon Vilstal Ideenwerkstatt mit Digital-Workshops für Kinder soll ein aktiver Baustein für zukünftig entstehende größere regionale Netzwerke sein. 
 
Das Grundkonzept der Silicon Vilstal Ideenwerkstatt basiert auf folgenden Bausteinen: 
·         Monatliche, später wöchentliche Digitalbildungs- und Maker-Angebote für Kinder und Jugendliche 
·         Virtueller Makerspace, basierend auf den ohnehin vorhandenen Produktionskapazitäten von Betrieben + kindgerechte Konstruktions-Software 
·         Jugend Forscht Team-Coaching 
·         Tradition & Digital / Soziale Innovation mit Bodenhaftung

Die Silicon Vilstal Ideenwerkstatt öffnet derzeit jeden ersten Samstag im Monat ihre Türen – abwechselnd in Vilsbiburg und Geisenhausen. Kinder und Jugendliche können dort in verschiedensten Workshops Neues lernen und selbst ausprobieren. Darüber hinaus gibt es Sonderveranstaltungen. Die Durchführung der Workshops erfolgt mit Experten aus Bildungseinrichtungen und regionalen Unternehmen als „Virtueller Makerspace“. Das Spektrum reicht von Roboterbau und 3D-Druck über Lasercutten bis hin zu kindgerechter App-Entwicklung und Elektronik. 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über