Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für Menschen in Ankerzentren

Wir unterstützen die Menschen in ihren eingeschränkten Rechten für faire Asylverfahren und bessere Lebensbedingungen. Die Menschen in den Ankerzentren brauchen ihre finanzielle Hilfe für Anwaltskosten oder in humanitären Notsituation.

S. Dünnwald von Förderverein Bayerischer Flüchtlingsrat e.V.Nachricht schreiben

In Bayern leben ca. 5000 Menschen in Ankerzentren. Obwohl Asylverfahren beschleunigt durchgeführt werden,  kann der Aufenthalt bis zu 24 Monaten und teilweise auch länger dauern. Die Menschen erhalten v. a. Sachleistungen (Unterkunft, Kantinenessen, Kleidung und Fahrkarten für den städtischen Nahverkehr). Dort untergebrachte haben ein absolutes Ausbildungs- und Arbeitsverbot, Kinder dürfen nicht in Schulen gehen und Bildungsangebote für Erwachsene gibt es nicht. Auch ehrenamtliches Engagment wird verhindert. Die Menschen werden in diesen Lagern isoliert und durch Security überwacht und abgeschottet. Teilhabe an der Gesellschaft wird ihnen unmöglich gemacht. Es mangelt an einem Zugang zu unabhängiger Beratung und Rechtshilfe.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über