Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Erhalt und Ausbau des außerschulischen Lernorts Münzstraße

Konkret möchten wir unser vielfältiges Bildungsangebot erweitern. Das heißt: Wir werden die bestehende Ausstellung zu Konsumgenossenschaften im 1. Weltkrieg um die Geschichte des Gebäudekomplexes in der NS-Zeit erweitern.

W. Ebert von Förderverein Konsumgenossenschaft Vorwärts e.V.Nachricht schreiben

Kaum etwas ist so vergessen wie die Geschichte der genossenschaftlichen Selbsthilfe.

Ein eindrucksvolles Zeugnis ihrer Bedeutung ist der Gebäudekomplex der ehemaligen Konsumgenossenschaft „Vorwärts“ in Wuppertal-Barmen. Er umfasste neben dem repräsentativen Kontor- und Lagerhaus an der Münzstraße u.a. eine Großbäckerei, eine Kaffeerösterei, einen unterirdischen Eisenbahnanschluss sowie fünf Wohnhäuser.
Kaiserreich, Weimarer Republik, Nationalsozialismus und die Nachkriegszeit haben hier ihre Spuren zu wesentlichen Aspekten der Wuppertaler Wirtschafts- und Sozialgeschichte hinterlassen.

Die Gründung des Fördervereins


Konsumgenossenschaft „Vorwärts“- Münzstraße e.V.

im Mai 2004 führte schließlich dazu, dass die Gebäude und ihre Geschichte in der Öffentlichkeit wieder wahrgenommen wurden. Der Förderverein beabsichtigt, die Gebäude 

  • vor dem Verfall zu bewahren und neue Nutzungsperspektiven zu entwickeln
  • und ihre Geschichte u.a. in Form einer Ausstellung aufzuarbeiten;
  • als „historischen Lernort“, insbesondere für Schulen, zu nutzen
  • den Bürgern unserer Stadt durch Führungen und Ausstellungen nahe zu bringen. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über