Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Unterstützung für eine Rebellin gegen den Krieg

Mit dem Preis „Rebellinnen gegen den Krieg – Anita Augspurg-Preis“ unterstützt die IFFF/WILPF bereits zum 3. Mal eine Frau*, die sich im Ringen um Frieden in ihrem Land, ihrer Region, besonders ausgezeichnet hat.

M. Eilers von Internationale Frauenliga für Frieden und FreiheitNachricht schreiben

Es gibt unzählige Frauen*, die in ihren von Gewalt und Krieg bedrohten, zerrütteten und zerstörten Ländern um Frieden ringen und für ein Miteinander kämpfen. Obwohl sie zum Teil unter Einsatz ihres Lebens ihren täglichen Kampf bestehen, bleiben sie der Öffentlichkeit meist unbekannt.

Mit dem Preis „Rebellinnen gegen den Krieg – Anita Augspurg-Preis“ unterstützt die IFFF/WILPF bereits zum 3. Mal eine Frau*, die sich im Einsatz für den Frieden in ihrem Land, ihrer Region, besonders ausgezeichnet hat. 

In diesem Jahr ist die Preisträgerin die jemenitische Menschenrechtsaktivistin Rasha Jarhum, die sich für Frauen und Frieden im Jemen einsetzt. Sie gründete 2015 die „Peace Track“-Initiative, der ausschließlich Frauen angehören, denn sie ist davon überzeugt, dass der „Frieden im Jemen in der Hand der Frauen“ liegt.

Ziel ist es 5.718 € Spendengelder zu sammeln. Die Summe ist eine Drehung und Ehrung des Geburtsjahres der Friedenskämpferin Anita Augspurg, die 1857 in Verden geboren wurde. Unsere Kooperationspartnerin, die Stadt Verden wird die Preisverleihung am 20. September 2019 im dortigen Rathaus ausrichten.

Helfen Sie mit, eine Frau, die sich für den Frieden einsetzt zu stärken! Helfen Sie mit, die Welt sicherer zu machen!

Mehr über die IFFF erfahren Sie hier: https://www.wilpf.de