Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Vovo Berta - "Oma Berta" Kindergarten in Matola, Mosambik

"Vovo Berta" ist eine Einrichtung für Kinder und Teenager. Der Kindergarten beherbergt ca. 130 Kinder und hilft Teenager "fit fürs Leben" zu werden. Die Initiatorin ist Berta, 58 Jahre, im Vorort von Maputo, Mosambik! "Vovo" bedeutet liebevoll Oma!

D. Glaser von Weltmission der Volksmission gGmbHNachricht schreiben

"Vovo Berta" - steht für "Oma Berta".
Berta kam 1977 während dem Bürgerkrieg nach Maputo, der Hauptstadt von Mosambik. Als alleinerziehende Mutter, musste sie zusehen, wie ihre eigenen und andere Kinder auf einer Müllhalde spielten und nach verwertbaren schauten. 

Das war nicht ihre Vorstellung von Zukunft. Sie wollte Kindern Hoffnung schenken und eine andere Zukunft. Statt Müllhalde kümmerte sie sich um ihre und weitere Kinder. Trotz widriger Umstände und persönlicher Rückschläge, schaffte es Berta den Kindern etwas mit ins Leben zu geben. 
Immer mehr Mütter vertrauten Berta ihre Kinder an, damit sie einer Arbeit nachgehen können. 
Heute weiß jeder in Matola, ein Vorort von Maputo, wer "Vovo Berta" ist. Eine Frau  mit 58 Jahren, Mutter, Pflegemutter und Oma für ihre eigenen Enkel und vieler anderer Kinder. 
Sie ist aus ihrem Stadtviertel nicht wegzudenken. Inzwischen ist es ein Kindergarten geworden mit knapp 130 Kindern in fünf Altersstufen (1 bis 5 Jahre). Mit ihren Mitarbeiterinnen erleben diese Kinder einen wunderbaren Ort! Eine warme Mahlzeit, Sicherheit, Aufmerksamkeit, wie man seinen Namen schreibt. Tanzen, kreativ sein, singen, spielen, Bewegung und Ruhezeiten gehören zum täglichen Ablauf.
Dazu betreut sie ca. 40 Teenager und macht sie "fit fürs Leben". Wie geht man mit Geld um? Wie kann man aus einfachen Dingen etwas kunstfertiges herstellen? Wie lernt man Schneidern? Wie erlernt man gutes Handlungsgeschick? Wie baut man Gemüse an? Und anderes mehr. 

Wir unterstützen Berta, den Kindergarten und die Teenager!
Jeder Besuch bei Berta hinterlässt die Gewissheit: hier kommt Hilfe an und schenkt Kindern schöne erste Lebensjahre! 


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über