Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Reparatur des Linearlifters am Behindertenmobil

Wir benötigen dringend finanzielle Hilfen zur Reparatur unseres Rollstuhl geeigneten Wohnmobils für schwerstbehinderte, pflegebedürftige, rollstuhlpflichtige Personen.

F. Engberding von MS-Mobil e.V.Nachricht schreiben

 
Wir sind ein gemeinnütziger, mildtätiger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch die Beschaffung spezieller, rollstuhlgeeigneten Wohnmobile das Ziel: "Ferien auch für Schwerstbehinderte" zu erreichen. Auf diese Weise hoffen wir die Lebensqualität dieser Menschen zu verbessern, sie aus ihrer oftmals vorhandenen Lethargie zu reißen und in ihnen etwas Lebensfreude zu schenken. Die Wohnmobile werden sozial schwachen Schwerstbehinderten gegen eine geringe Gebühr oder abhängig vom Sozialstand auch kostenfrei angeboten. 
 
Projekt 1:  

Leider hat uns ein großes Unglück ereilt. Am 06. September 2017 ist ein Mobil in der Nähe von Dubrovnik in Kroatien in Brand geraten. Als Brandursache wurde durch den Sachverständigen ein Kabelbrand im Zwischenboden des Fahrzeugs identifiziert. Erhebliche Teile des Fahrzeugs, wurden durch den Brand zerstört. Gemäß dem Gutachter ist das Fahrzeug als Totalschaden einzustufen. Dies hat dazu geführt, dass wir bereits allen Mietern für 2017 und 2018 absagen mussten. Der Hersteller des Fahrzeugs sieht sich zwar, in der Lage bis zur kommenden Saison ein neues Fahrzeug zu bauen. Leider kann das notwendige Fahrgestell erst im März geliefert werden, so dass das Fahrzeug voraussichtlich erst ab Mai 2019 zur Verfügung stehen wird. Leider hat die Versicherung nur den Zeitwert erstattet. Dieser beträgt ca. 50 Prozent der Anschaffungskosten. Somit fehlen uns noch ca. 120.000 EURO. Wir benötigen daher dringend finanzielle Hilfe um auch weiterhin Menschen mit Behinderung Lebensfreude schenken zu können.  

Projekt 2:  

Nachdem unser neues Mobil abgebrannt ist, haben wir nur noch ein Behindertenmobil, das bereits 14 Jahre alt ist. Dieses benötigt dringend eine Restaurierung. Karosserie-Schäden und Lackierung sowie Erneuerung des Behindertenbettes sind erforderlich. Über die Wintermonate sollen diese Arbeiten durchgeführt werden. Der finanzielle Aufwand wird auf ca. 5.000,00 Euro geschätzt. 

 
Wir arbeiten alle ehrenamtlich ohne Vergütung. Spenden gehen bis zum letzten Cent in unsere Projekte.