Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für Kindergarten in Homothi im Kayah Staat in Myanmar.

Kayah Staat, Myanmar

Spende für Kindergarten in Homothi im Kayah Staat in Myanmar.

Kayah Staat, Myanmar

Ein sicherer, behüteter Platz für die Kinder in Homothi in den Bergen des Kayah Staates in Myanmar. Spielen und Lernen und einfach Kind sein dürfen. Geben wir gemeinsam den Kindern dort eine Chance auf eine gute Zukunft! DANKE für deine Hilfe.

M. Mück von Projekt-Burma e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
Die Kindergärten in den weitab gelegenen Dörfern in den Bergen des Kayah Staates bieten neben Spiel und Spaß an einem sicheren Ort auch das Erlernen der burmesischen Sprache. 
Erst um 2012 kehrten die durch einen langen Bürgerkrieg vertriebenen Kayah in ihre Heimat zurück. Lange lebten sie in den Flüchtlingslagern an der Grenze zu Thailand. Viele der Kayah und somit auch deren Kinder sprechen nur die Kayah Sprache. Jedoch in der Schule muss burmesisch gesprochen werden. 
Die Eltern sind meist bettelarm und arbeiten von früh bis spät auf den Feldern rund um die Dörfer, um ihre Kinder satt zu bekommen und ihnen ein einigermaßen menschenwürdiges Leben zu bieten. Dies hat zur Folge, dass viele der ganz Kleinen den ganzen Tag sich selbst überlassen sind. Viele Gefahren lauern hier tagtäglich. Durch Minen, Verbrennungen und Verletzungen. 
In dem von uns und den Dorfbewohnern neu erbauten Kindergarten in Homothi betreuen 2 Erzieherinnen 21 Kinder. Neben Spiel und Spaß erlernen die Kinder durch 2-sprachige Bücher (Kayah/Burmesisch) die burmesische Sprache spielerisch, damit sie für die Schule gut gewappnet sind und ohne Schwierigkeiten am Unterricht teilnehmen können. 
Projekt-Burma e.V. unterstützt dieses Projekt mit einem Gehalt je Erzieherin mit 100.000 Kyat (ca. 60 Euro). Mit einem täglichen warmen und gesunden Mittagessen für alle Kinder. Wir finanzieren eine Gesundheitsfürsorge und warme Kleidung für den kalten Winter hoch oben in den Bergen des Kayah Staates. Denn jedes 5. Kind stirbt dort noch immer an Mangelernährung und an vermeidbaren Krankheiten. 
Damit die Kinder einen sicheren Ort haben, in dem sie bleiben können, während ihre Eltern auf dem Feld arbeiten müssen. Ein Ort, wo für sie gesorgt wird. An dem sie geborgen sind. Ein Ort, an dem sie auf die Schule vorbereitet werden. Denn Bildung ist der Weg aus der Armut.  
Kinder sind die Zukunft dieses Landes. Und ihnen gehört unser Engagement. 
 
Helft mit, diesen Kindern ihren Kindergarten zu erhalten und ihnen zu zeigen, dass sie wichtig sind.  
Zuletzt aktualisiert am 28. November 2020