Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spenden ist Herz nicht Reichtum

Arusha, Tansania

Spenden ist Herz nicht Reichtum

Arusha, Tansania

Trotz schwerer Zeiten nicht das Lachen verlieren und an andere denken. WATOYO Tanzania e.V. unterstützt während der Corona-Krise Familien am Existenzminimum in Aruhsa (Tansania) mit Lebensmittel-Care-Paketen.

C. Waldvogel von WATOYO Tanzania e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Und Du kannst helfen,  denn wir setzen uns für eine besser schulische und gesundheitliche Förderung für Kinder und Jugendliche in Tansania ein. Denn Kinder in Tansania leben in einem der ärmsten Länder der Welt.
Ob 5, 10 oder 100 Euro – Wir gewährleisten, dass die Spendengelder zu 100% bei den beiden Projekten ankommen.

Die Corona Pandemie hat unseren Alltag hier in Deutschland fest im Griff und gefühlt steht die Welt für uns gerade auf dem Kopf. Leider ist der sich weltweit ausbreitende Corona Virus und die dadurch verursachte Erkrankung COVID-19 auch in Tansania angekommen. Mitte April wurde von der Regierung beschlossen, dass alle Bildungseinrichtungen in Tansania auf unbestimmte Zeit geschlossen werden. Dies trifft vor allem die vielen Kinder, deren Familien am Existenzminimum leben. Denn sie verlieren damit nicht nur ihre Bildungs- und Spielmöglichkeit, sondern auch zwei Mahlzeiten täglich, die zuhause eben nicht immer gesichert sind. So musste auch die von uns unterstütze Vorschule Mwanga Children´s Foundation in Arusha schließen. Aktuell steht  deshalb nun die direkte Lebensmittelversorgung der Familien im Vordergrund. Alle Familien der Kinder der Mwanga Children‘s Foundation bekommen monatlich Lebensmittel-Care-Pakete mit Reis, Bohnen und Seife. 

Wir hoffen, dass die Vorschule sobald wie möglich wieder aufmachen darf und die Kinder wieder in ihre geliebte Schule zurückkommen können.

Weitere Infos zu den aktuellen Projekten und auch zu unsere eigentlichen  Unterstützungsmöglichkeiten findet ihr auf unserer Website: www.watoyo-tanzania.de
Zuletzt aktualisiert am 05. Juni 2020