Deutschlands größte Spendenplattform

Hilf einem Mädchen in Monrovia sicher und geborgen zu leben

Monrovia, Liberia

Der Verein unterstützt Kinder in einem Land, das sich von den Folgen eines langen und blutigen Bürgerkrieges noch nicht erholt hatte, als die Ebola Katastrophe über es hereinbrach. Es gibt einen dringenden Handlungsbedarf für eine gute Zukunft.

L. Pichler von Liberia e. V. -
Nachricht schreiben

 
Die Mädchen, die im Haus der Margret Gierats-Nimene Foundation Incorperate Foundation (kurz MAGIF Home) in Monrovia leben, sind Waisenkinder. Ihre Eltern sind an Ebola gestorben. Diese Mädchen haben ein sicheres Zuhause gefunden. Sie bekommen Fürsorge, Liebe und Nahrung in einer Welt in der sie ohne das Home auf sich selbst gestellt wären -- ohne Perspektive, ohne die Chance der Armut jemals zu entkommen. 

 So wie Martha (Namen geändert), 6 Jahre alt. Ihre Eltern sind während der Ebola Krise verstorben. Sie und drei weitere Schwestern, die ebenfalls im Home leben, kamen bei einer Großmutter unter, die bereits krank war und die Mädchen nicht versorgen konnte. 
Oder Alicia, 10 Jahre, sie kam mit 8 Jahren ins Home. ihre Mutter ist während der Epidemie verstorben. Sie lief ganz allein durch die Straßen Logan's. Sie wurde von der Polizei aufgegriffen und zum Ministry of Gender gebracht. Von dort kam das Mädchen zu uns. 

Es kostet € 420 pro Jahr ein Mädchen zu ernähren, es mit Kleidung und Wäsche zu versorgen und ihm die nötigen Dinge für den Schulbesuch, wie Hefte, Stifte und Bücher zu geben. 
Bitte spenden Sie für die Mädchen des MAGIF Home, damit sie in Sicherheit und Geborgenheit aufwachsen können.