Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Projekt: "Wertschätzung in Schulen - mehr davon!"

Werte machen Schule. Das Projekt unterstützen wir, damit Kinder und Jugendliche in den Schule Wertschätzung, Respekt und Anerkennung erfahren. Ziel: Das Stärkenbild bundesweit einführen.

E. Wiegand von Werte und Wandel gUGNachricht schreiben

 
Über das Projekt 
Werte machen Schule. Das Projekt will die gemeinnützige Firma "Werte und Wandel" und die "ZukunftsMacher" unterstützen, damit Kinder und Jugendliche in den Schule Wertschätzung, Respekt und Anerkennung erfahren.
Der Berufsschullehrer Alexander Böhle hat das Stärkenbild initiiert.  Ziel ist es, dass es  bundesweit an Schulen eingeführt wird. Doch mit der ehrenamtlichen Arbeit von Alexander Böhle sind viele Kosten verbunden, um das Stärkenbild bekannt zu machen. Wir wollen für ihn  Geld sammeln, damit er die Website, Flyer, Präsentationen, Fahrkosten, Mittel wie zum Beispiel für Videos, Pressearbeit und die Betreuung von Lehrkräften und Schulen finanzieren kann. 

Statt Rotstift mehr Wertschätzung, Anerkennung und Lob 

In vielen Schule regiert immer noch der Rotstift, werden Fehler kritisiert, Nichtwissen getadelt. Somit wird das Augenmerk daraufgelegt, was Schülerinnen und Schüler nicht können. Das Selbstwertgefühl sinkt. Neid und die  Ellenbogenmentalität wächst - oder Mobbing sind die Folgen. Doch Kritik bewirkt das Gegenteil. Wir wollen doch alle,  dass junge Menschen Positives erfahren, wollen etwas ändern! 

Vertrauen und das Wir-Gefühl wachsen

Der Berufsschullehrer Alexander Böhle will Werte in die Schule bringen und hat das Tool „Stärkenbild“ entwickelt. Damit erfahren junge Menschen mehr über ihre positiven Eigenschaften und Talente und erfahren, was sie ausmacht. 

Werte bilden den Grundstein für das spätere Leben

Wir vom Wertewandel und die ZukunftsMacher möchten, dass Wertschätzung in Schulen vermittelt wird, weil wir damit ein Grundstein für das spätere Leben legen. Und in einer Klasse, in der gegenseitige Wertschätzung nicht mehr Ausnahme, sondern Normalität ist, wachsen Verbundenheit, Vertrauen und das Wir-Gefühl wird gestärkt. 
Inzwischen erfährt Alexander Böhle auch prominente Unterstützung durch den Unternehmer Bodo Janssen,  einer der Top-Arbeitgeber im Mittelstand mit seiner Hotelgruppe Upstalsboom. Dazu hier ein Interview mit Alexander Böhle... 

Danke 
Ein herzliches Dankeschön für Euren "wertvollen" Beitrag, danke, dass Ihr das Projekt „Wertschätzung – mehr davon in Schulen!“ mit einer Spende unterstützt. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten