Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert In*vision 2019, ein Seminar & Festival

Die In*vision ist eine Mischung aus Seminar und Festival, das im September 2019 zum 4. Mal stattfinden soll. Eure Spenden machen es uns möglich, dass wir die In*vision genau so schön gestalten können, wie die letzten Male.

Chima U. von SJD – Die Falken LV BerlinNachricht schreiben

Im September 2019 wird die In*vision nun zum 4. Mal stattfinden!

Die In*vision ist eine Mischung aus Seminar und Festival. 
Das bedeutet es wird sowohl inhaltliche Workshops, Lesungen, Diskussionen und Inputs, als auch Konzerte, Sportangebote, Poetry, und Theaterstücke geben. Bei der Wahl von unseren Act’s und Referent*innen haben wir Wert darauf gelegt, vor allem Schwarze Frauen* und Women* of Color einzuladen. Denn wir wollen wieder einen Ort mit euch kreieren, an dem die Stimmen von Frauen* of Color im Mittelpunkt stehen. 

 Wir – die in*vision-Crew – sind eine kleine Gruppe von Menschen, die sich für linke, politische Bildungsarbeit einsetzt. Organisiert & sozialisiert sind wir zum Teil bei den Berliner Falken, die sich für eine herrschaftskritische Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen, sowie für die Gestaltung von Freiraumen einsetzen.  Im Fokus der in*vision stehen feministische und antirassistische Kampfe. Die Machtverhaltnisse in den Gesellschaften bewirken, dass wir uns in verschieden privilegierten und deprivilegierten Positionen befinden. Wir finden es wichtig, darin die eigene Positionierung wahrzunehmen, zu reflektieren und davon ausgehend Handlungsstrategien zu entwickeln, die gegen diese Machtverhaltnisse ankampfen und versuchen ein moglichst machtkritisches und diskriminierungssensibles Miteinander zu schaffen. 


Unsere Mittel sind leider begrenzt.
Jede Eurer Spenden hilft uns enorm, weil wir dadurch den Acts* und Referent*innen eine angemessenes Honorar zahlen können, oder durch einen Solifonds allen Menschen die Möglichkeit bieten können, unser Festival zu besuchen.