Skateboards für sozial benachteiligte Kinder

Ein Hilfsprojekt von „HIGH FIVE e.V.“ (Daniel W.) in München, Deutschland

81 % finanziert

Daniel W. (verantwortlich)

Daniel W.
HIGH FIVE e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der sportlichen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere durch kostenlose Skateboard-, BMX- und Snowboard-Programme.

Damit Kinder und Jugendlichen auch im Anschluss an die HIGH FIVE Workshops ihre Skateboard-Skills vertiefen können, wollen wir unsere Partnereinrichtungen (z.B. Münchner Waisenhaus, Flüchtlingskinder der Diakonie) mit eigenem Equipment ausstatten. Die Kinder und Jugendlichen können die Skateboards, Helme und Schoner selbstständig ausleihen und skaten gehen. Sie bekommen dadurch die Möglichkeit Verantwortungsbewusstsein zu lernen und werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Durch Skateboarden werden Kompetenzen wie Gemeinschaftsgefühl, Respekt, Geduld und Toleranz gefördert.

Jugendeinrichtungen verfügen oftmals über sehr begrenzte finanzielle Mittel. Damit Kinder und Jugendlichen trotzdem die Chance bekommen skateboarden zu lernen wollen wir die Anschaffungskosten übernehmen. Damit dies möglich ist, sind wir auf eure Spenden angewiesen!

Weiter informieren:

Ort: München, Deutschland

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Daniel W. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …