Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützung für leukämieerkrankte Kinder in Trujillo / La Libertad Peru

Trujillo, Peru

Unterstützung für leukämieerkrankte Kinder in Trujillo / La Libertad Peru

Trujillo, Peru

Nachhaltige Betreuung der Kinder in der Chemo- und Regenerationsphase mit „Lebensfreude“ Aktivitäten wie Animation, Theater und Zirkus, um das Allgemeinwohlbefinden zu verbessern sowie Unterstützung mit Lebensmitteln und Medizin.

A. Velasquez von Asociación Cultural Peruana Chasqui e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

„Wir CONTRA Leukämie für Kinder in Peru“
Unser Projekt „Wir CONTRA Leukämie für Kinder in Peru“ wurde 2018 gegründet und bereits 2019 aus 168 Projekten mit dem „Award für Soziales Engagement“ der BMW Group gekürt.

HIER könnt ihr unser Projekt in der Corona-Krisenzeit unterstützen!

In unserem Projekt begleiten und unterstützen wir an Leukämie erkrankte Kinder aus einfachen Verhältnissen, die sich stationär oder ambulant im Krankenhaus "Alta Complejidad" in Trujillo befinden, sowie auch ihre Familien.

Die Familien kommen aus prekären Verhältnissen, oft aus entlegenen Regionen. Sie können sich die Fahrtkosten nach Trujillo und Lima, wo die Behandlung erfolgt, den Aufenthalt dort oder wichtige Hygienemittel nicht leisten. Oft müssen sie für die Betreuung ihrer Kinder ihre Arbeit aufgeben und Geschwisterkinder am Wohnort zurücklassen. Die psychische Belastung ist sehr hoch, dazu kommt das fehlende Wissen über die Krankheit. Aktuell betreuen wir monatlich zwischen 8 und 15 Familien.

Vor der Gründung des Projektes waren die Familien komplett auf sich gestellt. Es  fehlte ihnen eine Begleitung in dieser schweren Lebensphase.

Was macht Chasqui?

Unser Verein Chasqui hat es geschafft für die Kinder und Eltern eine Betreuung aufzubauen und in enger Abstimmung mit den Ärzten bei medizinischen Maßnahmen zu unterstützen. 

  • Betreuung und Beratung durch unsere Psychologinnen und Sozialarbeiter 
  • Seminare für die Eltern: "Ernährung bei Krebs", "Wie gehe ich mit Tod und Trauer um?" etc. 
  • Wöchentlicher Besuch Klinik Clown
  • Mal-, Vorlese und Spielstunden für die Kinder
  • Gemeinsame kleine Feste, wie z. B. Weihnachtsfeier im Krankenhaus, Geburtstagsfeiern
  • Übernahme der Transportkosten: Krankenhäuser in Trujillo o. Lima, für ambulante Patienten
  • Unterstützung bei vorbereitenden Maßnahmen für eine Rückenmarktransplantation
  • Begleitung der Kinder bei der Knochenmarktransplantation in Lima 
  • Übernahme der Transportkosten der Eltern und Spender
  • Bereitstellung einer Unterkunft in Lima für Eltern und Spender während der Behandlung
  • Verpflegung während des Aufenthalts in Lima
  • Versorgung der Familie mit notwendigen Hygienemitteln wie Schutzmasken, Kittel für den Aufenthalt im Krankenhaus, Desinfektionsmittel u. v. m.
  • Vermittlung zwischen den Eltern und den Ärzten

Wir brauchen EURE Hilfe!

Die Kosten für das Projekt belaufen sich für die Basisversorgungen auf 5.800,00 € pro Jahr. Dazu brauchen wir EURE Spenden!

Ein paar Beispielbeträge für monatliche Kosten:

 | 150 Euro Fahrtkosten für unsere ehrenamtlichen Psychologinnen   | 40 Euro Klinikclown | 30 € Transport für die Eltern und Kinder zum Krankenhaus 
Zuletzt aktualisiert am 18. April 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über