Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützt unser Chorprojekt: Stabat Mater von Karl Jenkins

Der Sängerbund Riet e.V. sucht nach Unterstützung für dessen Chorprojekt Stabat Mater, das er mit der Chorgemeinschaft Hochdorf-Riet und zahlreichen Projektsängern zur Aufführung bringen will.

Falk E. von Sängerbund Riet e.V.Nachricht schreiben

Am 9. Oktober startete der Sängerbund e.V. in Kooperation mit der Chorgemeinschaft Hochdorf-Riet (Zusammenschluss aus Sängerbund Riet und Liederkranz Hochdorf; Veranstalter des Chorprojekts ist im rechtlichen Sinne der Sängerbund) ein spannendes Chorprojekt über ein halbes Jahr, das für jeden, ob erfahrenen Sänger oder Neueinsteiger, etwas zu bieten hat. 
Wir haben uns dafür das moderne Werk „Stabat mater“ von dem Komponisten Karl Jenkins ausgesucht. Kern dieses Stückes ist der Text des mittelalterlichen Gebetes „Stabat mater“, der von einem der bekanntesten Komponisten unserer Zeit mit zeitgemäßem Klang und frischer Rhythmik in eine moderne Form gebracht wurde und 2008 in Liverpool uraufgeführt wurde. Musikalisch bewegt sich das Stück dabei fernab der üblichen „Pop/Rock“-Chorsätze. Im Klang von „Stabat Mater“ finden sich zum einen traditionell westliche Musik als auch andere ethnische Einflüsse wieder.
Komponiert wurde das Stück für Chor und Orchester. So wird auch die Chorgemeinschaft in angemessenem Rahmen mit Solisten und Orchester dieses Werk aufführen und für ein großartiges Klang- und Bühnenerlebnis sorgen. Mehr Infos zu diesem Projekt gibt es auf:  

 www.projektchor-hochdorf-riet.de 


Für dieses Projekt konnten sehr erfolgreich ca. 25 neue Projektsänger zum angestammten Chor der Chorgemeinschaft dazu gewonnen werden. Davon sind einige sogar ohne bisherige Gesangserfahrung dazu gestoßen, die wir mit diesem Projekt fürs Singen begeistern konnten. Aktuell befinden wir uns mitten in der Probearbeit (im Sängerheim in Hochdorf) und werden das Stück voraussichtlich am 13. April 2019 aufführen. 

Das ist für unsere Verhältnisse natürlich ein sehr ambitioniertes Projekt, bei dem wir uns über jede Spende freuen. Die Spenden werden direkt in Musiker, Noten, etc. fließen. Daher lautet unsere Bitte: Unterstützt uns bei unserem Chorprojekt!