Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Lambda Mitteldeutschland

Das Jugendnetzwerk Lambda Mitteldeutschland versteht sich als einzigartiger Jugendverband von und für queere Jugendliche und junge Erwachsene in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der verschiende Angebot und Hilfestellungen für Jugendliche anbietet.

Dominic L. von Jugendnetzwerk Lambda Mitteldeutschland e.V.Nachricht schreiben

Das Jugendnetzwerk Lambda Mitteldeutschland versteht sich als einzigartiger Jugendverband von und für queere Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 13-26 Jahren in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Seit dem Jahr 2010 existieren wir als Verein und bieten LSBT*I*Q jungen Menschen die Möglichkeit sich gemeinschaftlich zu organisieren, zu vernetzen und zu engagieren, zudem agieren wir als Interessenvertretung auf politischer Ebene für LSBT*I*Q Jugendliche und junge Erwachsene. Wir sind anerkannter Träger der freien Jugendhilfe auf  Landesebene und als gemeinnützig anerkannt. Wichtiger Fakt zum Verein ist, dass wir ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis arbeiten. Der Vorstand, der auch geschäftsführendes Organ ist, über Berater_innen bis hin zu unserem Oragnisationsteam, engagieren sich neben Schule, Studium oder Job unentgeldlich.
 
Unter anderem biete wir für unsere queere Zielgruppe niedrigschwellige Angebote an. Zu den Angeboten gehören unter anderem die peer-to-peer-Beratung "beyourself" in Sachsen-Anhalt, die auch mobil unterwegs ist. In der Beratung agieren zu 100% ehrenamtliche Berater_innen mit LSBT*I*Q und Coming-out-Erfahrungen. Alle Berater_innen werden innerhaltlich über einen Zeitraum von 6 fortgebildet.

Zudem bieten wir in unseren Bildungs-und Vernetzungsfahrten, Jugendlichen die Möglichkeit sich aktiv mit anderen queeren Akteur_innen zu vernetzen und inhaltlich zu Themen auszutauschen. 

Auch gibt es die Möglichkeit des Engagements innerhalb einer queeren Jugendgruppe.

Zudem arbeiten wir intensiv mit Jugendgruppen, Hochschulreferaten und anderen queeren Akteur_innen (Vereinen) in Sachsen-Anhalt und Thüringen zusammen. 

Durch die Spenden soll es uns ermöglich werde, Anschaffungen für die Standausgestaltung (Pavillion, Kicker, Liegestühle,etc.) auf Christopher Street Days, Straßenfesten und sonstigen queeren Veranstaltungen anzuschaffen, da es angedacht ist, auch bei solchen Veranstaltungen mit den Besucher_innen direkt zu interagieren um auf unsere Angebote in Sachsen-Anhalt und Thüringen aufmerksam zu machen und auch mit anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen. 

Zudem möchten wir mir den Spenden unsere queere Jugendgruppe unterstützen, damit auch diese Freizetangebote, als Bestandteil in die Jugendgruppenarbeit einbinden können un auch gemeinschaftlich ihre politischen Interessen zu vertreten (CSD´s).