Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Resilienzförderung für Familien: Therapie - Beratung - Online-Coaching

Fill 100x100 bp1540143948 ella g. amann stiftung 03

Im Rahmen des Programms "ECHT STARKE Familien" ermöglichen wir Angebote zur Krisenprophylaxe, zur akuten Krisenbearbeitung und der nachhaltigen Krisenbewältigung, wie z.B. Vorträge, Krisen-Beratung, (Trauma-)Therapie und Online-Coaching-Programme.

E. Amann von Stiftung ResilienzForumNachricht schreiben

Im Rahmen des Programms "ECHT STARKE Familien" bieten und unterstützen wir als Stiftung Angebote für Familien zur Krisenprophylaxe, zur akuten Krisenbearbeitung und zur nachhaltigen Krisenbewältigung. Zu den Zielgruppen der Förderung gehören Familien, Eltern, Paare, Kinder, sowie mitbetroffene Angehörige bis hin zum Freundeskreis. 
 
Zu den Maßnahmen, die wir mit Hilfe Ihrer Spendengelder ausbauen möchten gehören 
 
  • Angebote für Resilienzberatung und Coaching
  • Familien- und paartherapeutische Angebote  
  • Überbrückung von Wartezeiten für therapeutische Maßnahmen
  • Resilienz-Workshops und Seminare
  • Einrichtung von Selbsthilfegruppen
  • Maßnahmen zur Aufklärung, Vorträge, Broschüren, Webinare etc.
  • Online-Tutorials und Online-Beratung
 
Warum sollten Sie das Projekt unterstützen? 
 
Krisen besitzen ein vielfältiges Gesicht und können jeden von uns betreffen. So können Familien über Nacht von einer körperlichen wie auch psychischen Krankheit, von Behinderung, einer traumatischen Erfahrung, Pflegebedürftigkeit, Trennung, einer Umweltkatastrophe, Flucht, Jobwechsel oder Arbeitslosigkeit betroffen sein. Aber auch erfreuliche Ereignisse wie z.B. Geburt, Pubertät, Familiengründung, die Karriere oder der Einstieg in das Rentenalter können Entwicklungskrisen auslösen. 
 
Die Akademie der Stiftung ResilienzForum bietet bereits seit über 10 Jahren Maßnahmen zur Resilienzförderung für Einzelpersonen und deren Familien. Wir möchten dieses Unterstützungsangebot, vor allem zur Krisenprophylaxe und Selbsthilfe, systematisch ausbauen. 
 
Betroffene müssen durchschnittlich ein Jahr lang warten, bis sie einen Therapieplatz bekommen, der von den kassenärztlichen Leistungen abgedeckt ist. Eine zeitnahe und angemessene Unterstützung, vor allem bei aktuellen Belastungsereignissen ist damit nicht möglich. Es kommt zu Chronifizierungen oder Verschlimmerungen der Symptome. 
 
Damit diese Wartezeiten sinnvoll überbrückt und auch vorhandene Therapieprogramme wirksam unterstützt werden können, möchten wir - vor allem für finanzschwache Familien - die Wahrnehmung von Alternativangeboten, wie z.B. die Sitzungen bei einer/m HeilpraktikerIn für Psychotherapie ermöglichen. 
 
Die Bereitstellung und Unterstützung von Blended-Learning- und online-Coaching-Programmen soll vorhandene Maßnahmen zur Krisenbewältigung ebenfalls unterstützen - vor allem in Regionen mit einer schwachen Infrastruktur für Therapie- und Hilfsangebote. 
 
Mehr Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter: 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten