Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schnelle Hilfe, wenn es Not tut.

First Responder sind Teams aus ausgebildeten Ersthelfern. Sie leisten qualifizierte Hilfe wenn gerade kein Notarzt oder Rettungsteam in der Nähe ist. Die Malteser stellen solch ein Team in Havixbeck und brauchen Spenden für eine neue Ausstattung.

S. Hei von Malteser Hilfsdienst Havixbeck e.V.Nachricht schreiben

Das Malteser First Responder Team ist schnell in Havixbeck vor Ort, wenn es gebraucht wird 

In vielen Notfallsituationen ist der Faktor Zeit entscheidend für die Überlebenschancen des Patienten. Wenn schnell gehandelt wird, steigen die Chancen, wenn schnell gut qualifizierte Helfer vor Ort sind, lassen sich so auch Menschenleben retten. 

First Responder der Malteser in Havixbeck, das bedeutet, immer dann, wenn gerade kein Notarzt oder Rettungswagen vor Ort ist, schnell zu handeln. Bis dann die regulären Einsatzkräfte kommen, kann das Wichtigste zum Überleben schon passiert sein. Das Ziel ist es, die Zeitspanne vom Notruf bis zur qualifizierten Ersten Hilfe so gering wie möglich zu halten und damit die Erfolgsaussichten für die Behandlung des Patienten zu verbessern. 

 Die Überlebenschancen der verunglückten bzw. erkrankten Personen sind durch den Einsatz von First Responder Teams um bis zu 35 Prozent gestiegen. Lebensrettende Sofortmaßnahmen können zwischen fünf und zehn Minuten schneller als bisher eingeleitet werden. Vor allem im ländlichen Bereich wie Havixbeck und Umgebung schafft das einen Vorteil von wertvollen Minuten. Schnelle Rückmeldungen an den Rettungsdienst sind möglich und erleichtern diesem die Vorbereitung des Einsatzes. Der Rettungsdienst wird qualifiziert unterstützt. Der Rettungshubschrauber kann ggf. zur Landung eingewiesen werden, die Besatzung wird zur Einsatzstelle geleitet. Bei größeren Einsätzen kann wertvolle Hilfe geleistet werden. Die Kommunikation zwischen dem Rettungsdienst und der Feuerwehr wird verbessert. 

Was einst als Pilotprojekt 1999 begann, hat sich in Havixbeck als feste Größe etabliert!!  


Allerdings ist unsere Finanzierung allein auf Spenden angewiesen. Die Malteser stellen uns einige Qualifikationen und kümmern sich um manche Aus- und Weiterbildung. Auch die Grundausstattung kommt von dort. Aber Nachbestellungen, neue Materialien und Teile der Einsatzbekleidung sowie Geräte müssen selbst über Spenden finanziert werden. 

Die FIRST RESPONDER verstärken das schwächste Glied in der Rettungskette – die Laienhilfe.  

Unser Team hat 16 Mitglieder, die sich alle ehrenamtlich engagieren. Es besteht aus rein aus Experten unterschiedlicher Ausbildungsstufen. Dabei sind: 

Rettungsassistenten/ innen,  Notfallsanitäter/ innen, Rettungssanitäter / innen, Rettungshelfer/ innen, Krankenschwestern /Pfleger, Einsatzsanitätern/ Einsatzsanitäterinnen . Über jeden Einsatz wird ein anonymes Notfallprotokoll erstellt, das periodisch ausgewertet wird. Alle First Responder nehmen an regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen teil.  

 

 

 


Dieses Projekt wird auch unterstützt über