Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 8

Trainingsraum für geflüchtete Kinder/Jugendliche in Mardin /Türkei

In einer kleinen Kultureinrichtung in der Region Mardin im Osten der Türkei, nahe an der türkisch-syrischen Grenze, soll eine Trainingsraum für geflüchtete Kinder und Jugendliche errichtet werden. Damit wird eine ganzjährige Betreuung ermöglicht.

W. Hauck von dieKunstBauStelle e.V.Nachricht schreiben

Im Osten der Türkei betreibt die Art Anywhere Assoziation (Her Yerde Sanat Derneği) eine Circus-Schule (Sirkhane Social Circus School) in der viele Kinder von geflüchteten Familien aus dem Irak, Syrien und Afghanistan betreut werden. Hier soll nun ein Trainingsraum gebaut werden, der ganzjährig die Betreuung ermöglicht.

Ehrenamtliche Helfer und ein kleines Team von Trainern und Sozialarbeitern kümmern sich hier um die Kinder die im Großraum der Stadt Mardin sonst keine Bildungsangebote haben würden.
 
Neben Musik und Gestaltung spielt der "Social Circus" eine ganz besondere Rolle. Seit 2014 hat das Theater DIE STELZER aus Landsberg am Lech seine jahrzehntelangen Erfahrungen aus dem Bereich des "Stelzenlaufens", "Stelzentheater" und "Theater auf Stelzen" eingeführt und betreut.

Mit den Stelzen, türkisch "Holzbeine", kommen die "Kleinen" ganz groß raus und gewinnen an Selbstvertrauen, so hat sich diese akrobatische Darstelungstechnik zu einer wichtigen Methode in der Traumapädagogik entwickelt.

In der kleinen Zweigstelle, 10 Kilometer außerhalb der Stadt, der sogenannten  "Istasyon" besteht bereits eine kleine Einrichtung in der die Kinder und Jugendlichen einen geschützten Raum für die Aktivitäten haben.

Doch Mardin hat im Sommer leicht 45° Grad im Schatten und im Winter auch Schnee. Deswegen wird dringend eine kleine Halle benötigt, in der die Trainings stattfinden können.

Mit 4.000 € kann ein eingefallenes Gebäude renoviert und als Trainingsraum ausgebaut werden, der dann ca. 14 x 8 Meter groß ist.

Sobald das Geld zusammen ist, geht es los!

INFORMATIONEN
Cultural Relief - Treaching the trainers

Webseite: www.culturalrelief.org
Video: https://vimeo.com/wolfganghauck/2014-mardin

PARTNER
Her Yerde Sanat Derneği: http://heryerdesanatdernegi.tumblr.com/
Die Stelzer – Theater auf Stelzen:
www.dieStelzer.de