Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wöchentliche Treffen mit Holocaustüberlebenden ermöglichen

Bis heute leben in Israel nach aktuellen Schätzungen noch über 150.000 Holocaustüberlebende. Das Marsch des Lebens Haus in Caesarea ist jede Woche Schauplatz von ganz besonderen Treffen mit Ihnen. Für die Abholung der Gäste benötigen wir ein Auto.

F. Kunze von Marsch des Lebens e.V.Nachricht schreiben

Ihre Chance Holocaustüberlebenden zu helfen
Bis heute leben in Israel nach aktuellen Schätzungen noch über 150.000 Holocaustüberlebende – die meisten von ihnen leiden bis heute an den Schrecken von Ghetto, Flucht, KZ, Folter, Sklavenarbeit und dem Verlust eines großen Teils ihrer Familien. Neben materiellen Schwierigkeiten ist vor allem die soziale Vereinsamung eine große Not. 
 
Ein Lichtblick im grauen Alltag
Das Marsch des Lebens Haus in Caesarea (Israel) ist jede Woche Schauplatz von ganz besonderen Treffen mit Holocaustüberlebenden – ein leckeres Essen, Zeit die persönlichen Geschichten zu hören, Musik und Tanz und häufig die Begegnung mit den Nachkommen von deutschen Nazi-Tätern, die um Vergebung bitten. Für viele ist das Marsch des Lebens Haus zu einem Lichtblick im grauen Alltag und einem Zeichen der Hoffnung geworden. 
 
Mobilität ermöglichen
Lesly Jimenez und Petra Hennig sind seit über einem Jahr Mitarbeiter im Marsch des Lebens Haus in Caesarea. Für die professionelle Vorbereitung der Treffen und den Transport der Überlebenden benötigen sie ein neues Auto. Mit Ihrer Spende können Sie die Anschaffung eines 7-sitzigen Autos unterstützen und damit direkt den Dienst an Holocaustüberlebenden ermöglichen.