Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für die Presse- und Meinungsfreiheit - Sei Meine Stimme

Fill 100x100 bp1542116510 whatsapp image 2018 11 13 at 14.41.05

Im Rahmen des Projektes „Sei meine Stimme“ erstellen wir mit interessierten Personen Videobeiträge, in denen die inhaftierten Journalisten vorgestellt werden: Wer sie sind, was sie gemacht haben und was ihnen vorgeworfen wird.

E. Köktas von Deutsch-Türkischer Journalismus und Recherche e.V.Nachricht schreiben

Presse- und Meinungsfreiheit ist das Barometer einer funktionierenden Demokratie.

Am Beispiel der Türkei erleben wir, dass ohne Presse- und Meinungsfreiheit weder Recht und Gesetz noch Schutz des Eigentums und des Lebens gewährleistet sind. In der Türkei sitzen die meisten kritischen Journalisten im Gefängnis oder sind im Exil. Sie können ihrer Aufgabe als vierte Gewalt im Namen ihrer Leser und der Öffentlichkeit nicht nachkommen. Es ist als Leser und als Öffentlichkeit unsere Aufgabe uns mit diesen Journalisten und Intellektuellen zu solidarisieren.

UND DAS OHNE WENN UND ABER.
Wir sind es den inhaftierten Journalisten und Journalistinnen nicht nur schuldig, es ist zugleich eine historische Aufgabe dieses heute und jetzt zu tun.

Etwa 150 Journalisten sollen durch das Projekt eine Stimme bekommen - Journalisten, die zu unrecht verhaftet sind.

Im Rahmen des Projektes „Sei meine Stimme“ erstellen wir mit interessierten Personen und Personen der Öffentlichkeit Videobeiträge, in denen die inhaftierten Journalisten vorgestellt werden: Wer sie sind, was sie gemacht haben und was ihnen vorgeworfen wird. Das Ganze wird aus einer Ich-Perspektive dargestellt. Dabei spielt die ethnische, religiöse und politische Einstellung der Journalisten überhaupt keine Rolle.
Sie können alle Videos hier sehen: Youtube Kanal

Unterstütze  das Projekt mit deiner Spende.
Sie wird benötigt um das Projekt zu finanzieren und weitere Videobeiträge zu erstellen. Es fallen vor allem Kosten für Reise, Videoaufnahme und -schnitt und Equipment an. Die Videos werden in den sozialen Auftritten des Projektes geteilt.

Ich, Erkan Köktas, bin der Meinung, dass die zu unrecht verhafteten Journalisten eine Stimme verdienen.

Helfe uns daher eine Stimme  für die  Journalisten zu werden und setzte ein wichtiges Zeichen für Presse- und Meinungsfreiheit.

Werde mit einer Spende ein Stimme.
Falls Interesse besteht als Sprecher in einem Videobeitrag mitzuwirken, reisen wir auch gerne zu Ihnen. Bitte informieren Sie uns unter info@sei-meine-stimme.de, falls Interesse besteht.

Das Projekt findet deutschlandweit statt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten