Deutschlands größte Spendenplattform

Helfen Sie Menschen mit Behinderungen in Simbabwe

Harare, Simbabwe

Die Arche Simbabwe bietet fördert Menschen mit Behinderungen für sie nötige Therapien, die sie sonst nicht erhalten würden.

Thomas B. von Arche Deutschland und Österreich e.V.
Nachricht schreiben

Menschen mit geistigen Behinderungen leben in Simbabwe oft unter desolaten Bedingungen und erhalten kaum Förderung. Viele Menschen mit Behinderungen werden von ihren Eltern ausgesetzt und leben auf der Straße. Die Arche Simbabwe in der Hauptstadt Harare besteht seit 24 Jahren. In der Arche leben 20 Menschen mit geistigen Behinderungen, viele von ihnen elternlos und zuvor auf der Straße lebend. Die Arche Simbabwe umfasst neben zwei Wohngebäuden auch eine Tagesförderung, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, einen Gartenbau und eine Maismühle. Dorthin kommen zur Förderung und zur Arbeit weitere Menschen mit Behinderungen. Zudem betreibt die Arche ein Therapiezentrum, in dem neben den Arche-Mitgliedern auch viele Menschen mit Behinderungen aus den umliegenden Stadtteilen die für sie nötige Physio- und Ergotherapie erhalten.
Die Arche will Menschen mit geistigen Behinderungen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen und sie so gut wie möglich in ihrer persönlichen Entwicklung fördern. Darüber hinaus versteht sich die Arche als ein Zeichen, das in die Gesellschaft hineinwirkt: Durch ihre Arbeit und ihren Umgang mit Menschen mit geistigen Behinderungen wirkt sie daraufhin, generell die Menschenwürde und die Rechte von Menschen mit geistigen Behinderungen zu achten.