Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Außenvoliere für freiheitsliebende Vögel

Fill 100x100 12096046 1061098610589484 1026724234366620332 n

Für die freiheitsliebenden Vögel möchten wir eine Außenvoliere errichten, die es ihnen ermöglicht, nach Belieben den Innenbereich zu verlassen und die Reize der Außenwelt zu entdecken.

Sarah S. von Tierschutz Halle e.V.Nachricht schreiben

Vor wenigen Monaten konnten wir stolz unser neues Vogelzimmer fertigstellen. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Vögel einzogen. Aus schlechter Haltung übernahmen wir fast 30 Tiere von überforderten Besitzern. Darunter befanden sich nicht nur Wellensittiche, sondern auch Kanarienvögel und Zebrafinken. Mit einem Schlag waren unsere beiden Innenvolieren voll.

Auch bei den Vögel ist unser oberstes Anliegen die artgerechte Unterbringung. Besonders bei den freiheitsliebenden Kanarienvögeln wird uns immer wieder deutlich, dass wir anbauen müssen. Wenn wir lüften, kleben die Kanarien förmlich an den Fenstergittern, möchten unbedingt raus. 
Daher wünschen wir uns dringend eine Außenvoliere, die es den Schnabelträgern ermöglicht, nach Belieben den Innenbereich zu verlassen und die Reize der Außenwelt zu entdecken. 

Aufgrund einer Viruserkrankung, die wir uns mit dem Vogelschwarm ins Haus geholt haben, sind einige unserer Schützlinge flugunfähig, werden es wahrscheinlich für immer sein. Daher müssen wir die Voliere entsprechend "behindertengerecht" gestalten. Dazu gehört das Einrichten von Klettermöglichkeiten und Ebenen. Außerdem müssen wir einen Durchschlupf in Fußhöhe einbauen, damit die "Füßlinge" durchhüpfen können.

Die Krankheit erschwert außerdem die Vermittlung der Tiere, vermutlich werden einige für immer bei uns bleiben. Ihren Aufenthalt bei uns, wie lang er auch sein mag, möchten wir für die Tiere so artgerecht wie möglich gestalten. 

Die neue Außenvoliere werden wir außerdem dazu nutzen, Interessenten für unsere Vögel über die artgerechte Haltung aufzuklären und zu sensibiliseren. Auch in unsere Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen können wir die Voliere und ihre Bewohner einbeziehen. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten