Deutschlands größte Spendenplattform

Zeitungen für Gefangene

Ein Projekt von Freiabonnements für Gefangene e.V.
in Berlin, Deutschland

In Gefängnissen gibt es weder E-Paper noch Internet. Somit bleibt die gedruckte Zeitung eine unverzichtbare Informationsquelle. Um regelmäßig Zeitung lesen zu können, sind Gefangene auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Foto: NinelPhoto – stock.a

Sybill K.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Freiabonnements für Gefangene e.V. wurde 1985 gegründet.  Der Verein setzt sich seit 35 Jahren für das Grundrecht auf Information in Vollzugsanstalten ein und vermittelt kostenlose Zeitungsabonnements an Gefangene.

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

In Gefängnissen gibt es weder E-Paper noch Internet. Somit bleibt die gedruckte Zeitung eine unverzichtbare Informationsquelle. Um regelmäßig Zeitung lesen zu können, sind Gefangene auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Foto: NinelPhoto – stock.a

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)