Deutschlands größte Spendenplattform

Linderung größter Not von Obdachlosen mit Obdachlosenhunden in Berlin

Ein Projekt von Mensch und Hund Moabit e.V.
in Berlin, Deutschland

Wir haben 119,92 € Spendengelder erhalten

H. Rücker
H. Rücker schrieb am 31.07.2019

Wir haben Materialien, Essen und Trinken für die Obdachlosen und Futter für die Hunde gekauft. Die Obdachlosen wurden gefragt, welche Hilfe sie sich wünschen. so gab es ein Hundekissen, damit der Hund nicht frieren muss oder Kauknochen. Auch Hundeleinen, damit Hunde nicht an Gürtel  oder gefährlichen Plastikschnüren angeleint wurden. 
Auch Schlafsäcke und Decken konnten wir bringen.
Am wichtigsten war aber gerade am Heiligabend das Gespräch. Die Obdachlosen konnten ihre Sorgen los werden. 

Aber acuh nach den Feiertagen ging es weiter. Wir wurden auf einen Obdachlosen aufmerksam gemacht, der schon lange ins Krankenhaus gemusst hätte. Er wollte aber nicht, da er seinen Hund nicht unterbringen konnte.
Aus den medizinischen Unterlagen ging hervor, dass er sein Bein verlieren wird, wenn er nicht schnell behandelt/ operiert wird.
Trotz Bemühungen wollte niemand den Hund nehmen, da er weder versichert noch geimpft war. Wir haben dann angeboten, dass wir die Tierarztkosten und die Versicherung für sechs Monate übernehmen. Es konnte dann ein lieber Mensch gefunden werden, der den Hund genommen hat und  O. ging endlich ins Krankenhaus.

Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.