Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

The Wave Project (Indonesien)

BALI, Indonesien

1 / 7

The Wave Project (Indonesien)

BALI, Indonesien

Aktuell unterstützen wir Projekte im Osten von Bali (Indonesien). Hier wurden Schulen errichtet, um die Kinder dort zu fördern. Die Dörfer wurden vor kurzem erst entdeckt und waren vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten.

A. Akhter von The Wave Project | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

The Wave Project ist eine Wohltätigkeitsorganisationen, die im Laufe einer Weltreise entstanden ist. Das Symbol der Welle steht für Zusammenhalt, denn nur gemeinsam und durch soziales Engagement, kann etwas bewegt werden.

Es gibt viele Orte, die von Armut betroffen sind.
Wir unterstützen insbesondere Kinder, die keinen Zugang zur Bildung erhalten.

Wir selbst machen uns ein Bild vor Ort und arbeiten in Kooperation mit einheimischen und ansässigen Hilfsorganisationen. Unser Team dokumentiert regelmäßig unsere Projekte. So erhalten Sie einen Einblick, wo die Gelder hingehen.

Dieses Projekt wird in Indonesien durchgeführt, dabei werden zwei Schulen vor Ort unterstützt.

Sobald man an Bali denkt, denkt man an einen schönen Urlaub. Doch leider ist es nicht für jeden ein Paradies dort. In vielen Teilen von Bali herrscht große Armut. Besonders im Ban-Dorf, im Osten des Landes.
Hier wurden Schulen errichtet, um die Kinder zu fördern. Die Dörfer wurden vor kurzem erst entdeckt und waren vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten. Leider werden diese Schulen nur sehr begrenzt von der Regierung gefördert, daher sind sie auf Hilfe angewiesen.
Wir unterstützen zwei Schulen (Pengalusan und Jatituhu), um der nächsten Generation eine bessere Zukunft zu bieten.
Zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2020