Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze meinen Freiwilligendienst in Neuseeland

Im Januar 2019 werde ich mit dem ICJA für einen Freiwilligendienst nach Neuseeland fahren. Ein ganzes Jahr lang werde ich im sozialen Bereich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

N. Hattrup von ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V.Nachricht schreiben

Hallo ihr Lieben!

Mein Name ist Nina Hattrup, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Ascheberg- einem kleinen Dorf in der Nähe von Münster. Nach meinem Abitur, das ich im Sommer diesen Jahres erhalten habe, und einigen Monaten des Jobbens in einem lokalen Supermarkt, möchte ich mich jetzt in die weite Welt begeben und ab Januar 2019 einen 12-monatigen Freiwilligendienst in Neuseeland absolvieren.

In welchem Projekt in Neuseeland ich genau meinen Freiwilligendienst leisten werde, weiß ich noch nicht, da sich das erst kurz vor meiner Ausreise entscheidet. Sicher ist jedoch, dass ich im sozialen Bereich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten werde.

Betreut und unterstützt werde ich durch den ICJA Freiwilligenaustausch weltweit (mehr Infos auf icja.de) der schon seit fast 70 Jahren durch internationale Begegnungen und interkulturelle Bildung praktisch Friedensarbeit leistet. 
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bezuschusst meinen internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Die staatlichen Zuschüsse decken aber nur einen Teil der Kosten meines Freiwilligendienstes. 
Als Entsendeorganisation ist der gemeinnützige Verein ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. daher auf Spenden angewiesen und bittet die Freiwilligen (also auch mich), durch den Aufbau von Förderkreisen zur Kostendeckung der Freiwilligendienste beizutragen
Auf Wunsch stellt der ICJA auch Spendenbescheinigungen aus, damit Deine Spende steuerlich abgesetzt werden kann.

Ich freue mich schon sehr auf meinen Auslandsaufenthalt, weil ich nun endlich eine neue Kultur (Maori Kultur) kennen lerne, meine Englischkenntnisse verbessern kann und gleichzeitig auch noch etwas Sinnvolles tun kann.

Also dann, ich hoffe Dein Interesse geweckt zu haben und würde mich freuen, wenn du Lust hast, mein Projekt mit einer Spende zu unterstützen :-)

Herzlichen Dank!