Frühstück für 1 Euro pro Monat in Tiwi, Kenia

Ein Hilfsprojekt von „Asante e.V.“ (S. Birkle) in Tiwi, Kenia

100 % finanziert

S. Birkle (verantwortlich)

S. Birkle
Insgesamt rund 2300 Schülerinnen und Schülern an sechs Schulen geben wir inwzischen das so wichtige traditionelle Frühstück: Uji, ein Trinkbrei aus Hirse, Milch, Butterschmalz und Zucker. Uji schmeckt, nährt, und kein Kind verpasst auch nur einen Schultag. Wir geben den hungrigen Kindern durch Uji einen guten Schultagesbeginn, denn zuhause erhalten die Kinder morgens meist nur Tee. Mehr ist nicht vorhanden.

Diese 2300 Kinder gehen in folgende Schulen: Kirudi Primary, Tiwi Primary, Kristina Academy, Redeemed Academy und Bright Stars (alle in Tiwi im Süden Kenias) und an der Staatlichen Grundschule in Chugor im Westen Kenias (wo wir auch mit Internatsbau aktiv sind, siehe die anderen Projekte).

Wir bezahlen dafür die Köchinnen vor Ort und die Zutaten. Kochgeschirr und Becher werden von den Schulen gestellt.

Mit 1 Euro kann somit tatsächlich 1 Kind für 1 Monat satt und kräftig fürs Lernen werden! Da es aber 2300 Kinder sind, benötigen wir 2300 Euro, und das für neun Schulmonate im Jahr plus den August mit unseren Workshops für die Waisenkinder. Dies ist eine Gesamtsumme von rund 23000 Euro, die wir jährlich aufbringen müssen.

Bitte helft uns, das Frühstück für all diese Kinder dauerhaft sicherzustellen! Jeder Euro zählt!

Detailliertere Informationen erhalten Sie unter http://asante-ev.org/projekte/schulspeisung/

Weiter informieren:

Ort: Tiwi, Kenia

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Birkle (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …