Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Ein Brunnen für den Essbaren Palmengarten

Fill 100x100 default

Im Rahmen der Essbaren Stadt Leipzig pflanzen wir im Essbaren Palmengarten Gemüse, Obst & Kräuter. Uns fehlt dringend ein Brunnen, um Trockenzeiten besser überstehen zu können. Der Essbare Palmengarten soll weiter wachsen und gedeihen!

S. Roßberg von gemeinsam grün e.V.Nachricht schreiben

 
Wir möchten gemeinsam mit euch gärtnern! So wird unsere Stadt erlebbar und essbar. Dafür nutzen wir öffentlichen Raum – den wunderschönen Palmengarten im Leipziger Westen. Bislang haben wir in zwei Jahren ohne einen Brunnen gegärtnert. In der Saison 2016 und 2017 reichte der Niederschlag sowie einzelne zusätzliche Bewässerungsmaßnahmen aus, um ein gutes Wachstum unserer Pflanzen zu gewährleisten. In dieser Saison mit seiner Dürre und Hitze sind wir an unsere Grenzen gestoßen. Ein Brunnen hilft uns, künftige Trockenzeiten besser und nachhaltiger zu überbrücken. Dafür sammeln wir nun über Betterplace Spenden! 
 
Der Palmengarten ist eine denkmalgeschützte Fläche, die 1893 zur Gartenbau-Ausstellung angelegt wurde. Der Essbare Palmengarten ist ein Projekt im Rahmen der Essbaren Stadt Leipzig.

Im Essbaren Palmengarten gedeiht „Biologische Vielfalt“. Hier wachsen über. 70 verschiedene Wildblumen, Kräuter, Gemüse sowie Sträucher in Mischkultur. Einen breiten Raum bekommen Wildblumen aber auch Bienentrachtpflanzen wie Phacelia, Borretsch und Salbei eingeräumt. Diese gedeihen im Essbaren Palmengarten besonders gut, da es sich um einen sonnenreichen und sehr trockenen Standort handelt. 2018 wurden wir als UN-Dekade-Projekt "Biologische Vielfalt" ausgezeichnet. Unsere beiden nutzbaren Flächen haben eine Gesamtfläche von 350 qm. 

Jeden Mittwoch legen wir im Essbaren Palmengarten Hand an, pflanzen, säen, ernten. Wir freuen uns immer über energiegeladene Menschen mit Spaten, Grubber, Handschaufeln, die mit uns weitere Beete anlegen und Pflanzen sowie Sträuchern ein neues Zuhause geben. Regelmäßig feiern wir in jeder Saison auch im Palmengarten. Hier finden die Fete de la Musique, die Saisoneröffnung sowie das Erntedankfest statt.

Der Essbare Palmengarten ist auch ein Bildungsort. So führten wir 2018 die inklusive Mitmachzeit zum ersten Mal in unserem Gemeinschaftsgarten durch. Wir entdeckten gemeinsam mit den Teilnehmern Kräuter, Gemüse und Duftpflanzen mit allen Sinnen.

Mit einem Brunnen werden wir unabhängiger von kommenden Dürrezeiten und sichern den Pflanzenbestand in unserem offenen Garten. Helft uns, damit der Essbare Palmengarten weiter wachsen und gedeihen kann!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten