Deutschlands größte Spendenplattform

Naturrasenplatz für den SV Wanheim 1900 e.V.

Ein Projekt von SV Wanheim 1900 e.V.
in Duisburg, Deutschland

Heute spielen die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Fussball lieber auf einem Kunst- oder Naturrasen. Naturrasen ist nachhaltiger, kein Sondermüll nach 15 Jahren wie etwa Kunstrasen und wirtschaftlicher. Synergieeffekte durch 2 Naturrasenplätze.

P. Lorenz
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ziel ist es mit den Spenden einen Naturrasenplatz zu erstellen. Der Naturrasenplatz soll in Duisburg - Wanheim beim SV Wanheim 1900 e.V. errichtet werden. Es soll eine nachhaltige Investition sein, daher ein Naturrasenplatz. Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mögen es lieber auf einem Naturrasen Fußball zu spielen als auf einem Ascheplatz (Tennenplatz). Naturrasen ist sowohl für die Gesundheit als auch für die Umwelt schonender als alternative Oberdecken wie Asche oder Kunstrasen.

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Heute spielen die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Fussball lieber auf einem Kunst- oder Naturrasen. Naturrasen ist nachhaltiger, kein Sondermüll nach 15 Jahren wie etwa Kunstrasen und wirtschaftlicher. Synergieeffekte durch 2 Naturrasenplätze.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)