Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Project One to One (Eins zu Eins) e.V. baut eine Klasse und Küche!

Dieses Project ermöglicht Menschen in Kisumu-Kenia, Hilfe zur Selbsthilfe zu erlangen. Wir bauen Schulen und helfen einzelne Menschen Existenzen mit finanzieller Unterstützung aufzubauen. Jeder Euro fließt eins zu eins in die Projekte. (Ehrenamt)

C. Odindo von Project One to One (Eins zu Eins) e.V.Nachricht schreiben

 Dieses Projekt wurde von uns, Caleb und Verena Odindo, 2009 ins Leben gerufen. Wir reisen regelmäßig in die Geburtsstadt von Caleb und schauen dort vorort, wo wir helfen können. Anfangs haben wir ausschließlich Sachspenden nach Kenia gebracht, wie z.B. Kleidung und Spielzeug. Diese Dinge haben wir in den Slums rund um Kisumu verteilt. Durch die Kontakte dort ergaben sich einige kleine Hilfsprojekte, die wir 2010 mit ein paar kleineren Geldspenden aus Deutschland durchführen konnten. Wir haben beispielsweise einem jungen Mann ein neues Fahrrad finanziert, es zum Taxi umbauen lassen und ihm somit ermöglicht, dass er sich und seine schwangere Frau ernähren konnte. Sie lebten vorher am absoluten Existenzminimum. Desweiteren haben wir einem anderen Familienvater einen Verkaufsstand bauen lassen, ihm Equipment für einen Imbiss besorgt, so dass er durch den Verkauf von frisch gebratenen Hähnchen seinen Lebensunterhalt verdienen konnte. Einem jungen Paar haben wir eine Matratze gekauft, sie schliefen bis dato auf einem blanken Eisengestell. Durch unsere Berichte und Fotos wurden einige Menschen auf uns aufmerksam und beteiligten sich an den Spenden. Wir waren dann in der Lage größere Projekte durchzuführen, wie z.B. ein Haus für eine ältere Frau zu bauen, die ihre drei Enkel nach dem Tod ihrer Tochter alleine groß zieht oder medizinische Hilfe für einen Mann, der an HIV leidet. Das Besondere an uns ist, dass jeder Euro eins zu eins in unseren Projekten landet. Manchmal ist es das neue Paar Schuhe für ein Kind auf der Straße, manchmal die spontane medizinische Hilfe, wenn sie benötigt wird oder die Finanzierung des Schulgeldbeitrages eines Kindes. Unsere Idee ist, dass das Kind später dann wiederum seine Familie unterstützen kann, wenn es Bildung genossen hat und einen Beruf erlernen oder sogar studieren kann. In Kenia sind weiterführende Schulen und Universitäten leider kostenpflichtig und nicht jeder ist in der Lage, diese Gebühren zu bezahlen.
Seit 12/2014 sind wir ein offizieller Verein und haben ein großes Projekt angefangen. Wir bauen eine Vorschule in Kisumu/Kajulu. Die Schule ist noch nicht ganz fertig, daher brauchen noch Spenden um die Schule ans Netz zu bekommen. Bilder können auf der Website oder auf Facebook gesehen werden. 

Update: Die Schule ist 2016 fertig gestellt worden. Da die Anzahl der Schüler die Kapazitäten übersteigt, erweitern wir die Schule um ein weiteres Klassenzimmer und eine Küche. Die Küche ist wichtig weil dort das Mittagessen für die Kinder zubereitet wird. Diese Kinder haben teilweise einen langen Weg bis nach Hause.