Deutschlands größte Spendenplattform

Frauen* in die Musik! Instrumente & Ausstattung für das Frauenmusikzentrum!

Hamburg, Deutschland

Das fmz in Hamburg unterstützt und fördert seit über 30 Jahren Mädchen und Frauen* in der Rock-, Pop- und Jazzmusik. Um noch mehr Frauen* an die Instrumente zu bringen benötigen wir aktuell Unterstützung für kleine Reparaturen & Technik.

S. Hoefling von Frauenmusikzentrum e.V.
Nachricht schreiben

Das Frauenmusikzentrum e.V. (fmz) in Hamburg -Altona unterstützt und fördert seit über 30 Jahren Mädchen und Frauen* in der Rock-, Pop- und Jazzmusik, um eine größere Selbstverständlichkeit von Frauen* im Musik­business zu erreichen. Mit fünf voll ausgestatteten Proberäumen und über Vernetzungs­arbeit bietet das FMZ Gelegenheit zum Ausprobieren und zur Professionalisierung von Musikerinnen*. Als gut erreichbares Proberaumzentrum im belebten Stadtteil Ottensen ist es ein sicherer Ort für mittlerweile über 100 Musikerinnen* um sich kreativ an verschiedenen Instrumenten auszuprobieren. Außerdem ist es Anlaufstelle für den Austausch mit Gleichgesinnten und gleichgeschlechtlichen Vorbildern, sogenannten „role models“, die besonders für musikinteressierte Mädchen und junge Frauen* wichtig sind. Die Nachfrage nach Bandprojekten sowie nach Instrumental- und Gesangs­unterricht, aber auch nach Technikworkshops im Bereich Ton und Dj-ing ist groß. 

Wir finanzieren uns größtenteils durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Außerdem erhalten wir eine kleine Förderung von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg. Das reicht, um unsere laufenden Kosten wie Miete, Strom und Licht zu decken und auch unsere Büroarbeit, mit der wir das fmz am Laufen halten, ist finanziert. 

Dank eurer Unterstützung konnten wir schon ein Klavier und ein neues Schlagzeug anschaffen (vielen, vielen Dank dafür!!), damit in allen Räumen wieder mit bester Ausstattung geprobt werden kann.

Was (noch) fehlt ist Geld für die "kleinen" Dinge wie Reparaturen und Neuanschaffungen. In über 30 Jahren hat sich viel abgenutzt vor allem im Instrumentenbereich und unsere Kabel und kleinere Technikdinge bekommen auch ab und an Füße oder gehen kaputt und müssen ersetzt werden. Und auch die Wände in unseren Proebräumen könnten mal wieder gestrichen werden, damit sich hier alle wohlfühlen können.

Also erweitern wir unsere "Wunschliste" um den "Kleinkram" und freuen uns riesig, wenn ihr uns mit "eurem Stück" vom Instrument unterstützt oder uns dabei helft, dass wir neue Kabel / Farbe / Pinsel kaufen können, damit wir noch lange viele Frauen* und Mädchen an die Instrumente bringen können! 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über