Deutschlands größte Spendenplattform
2

Laufen für die Gewebespende

Ein Projekt von Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation
in Hannover, Deutschland

Durch uneigennützige Gewebespenden können jährlich zehntausende Menschen wieder ein gesundes Leben führen! Wir laufen beim Hannover Marathon 2022, um Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema zu lenken – eure Unterstützung zählt!

Nathalie
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Signe wurde mit einem Herzfehler geboren. Die Transplantation einer zellfreien Spenderherzklappe ersparte ihr weitere, lebensbedrohliche Operationen. Schließlich konnte sie sich sogar ihren Kinderwunsch erfüllen – undenkbar für Frauen mit einer künstlichen oder tierischen Herzklappe. 

Signes Schicksal ist eines von vielen, bewegenden Patientengeschichten, die sich durch die uneigennützige Gewebespende eines verstorbenen Menschen zum Guten gewendet haben. Die Spende von Geweben, wie der Augenhornhaut, Herzklappen und Blutgefäßen und Knochen- und Knorpel, ist ein Geschenk ans Leben. Im Unterschied zur Organspende ist eine Gewebespende bei jedem Herz-Kreislauf-Verstorbenen möglich – bis zu 72 Stunden nach dem Tod. Das wissen allerdings die wenigsten. 

Unser Ziel: Aufmerksamkeit für die Gewebespende 
Aus diesem Grund laufen auch in 2022 Mitarbeiter*innen der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) beim Hannover Marathon am 3. April für die Gewebespende! In drei Staffeln haben wir uns zum Ziel gesetzt auf 126 Kilometern sportlichen Einsatz für die Gewebespende zu zeigen. 

Mit Deiner Geldspende unterstützt Du unsere Staffel-Läufer*innen
-        Laufshirts – 25 Euro/Läufer*in 
-        Startgebühren – 90 Euro/Staffel 
-        Banner & Co zur Motivation & Aufmerksamkeit für unser Anliegen – 200 Euro

In 2020 konnten wir mithilfe von Spendengeldern die Plakatausstellung Gewebespende erleben finanzieren: starke Bilder treffen auf Informationstiefe rund um die Gewebespende. Die begleitende Zeitung wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem German Design Award. Diese Fotografien und Geschichten sollen in 2022 ihren Weg in die Öffentlichkeit finden – coronabedingt blieb das bislang auf der Strecke. Im Rahmen der 15-Jahr-Feier der DGFG möchten wir Interessierte zu einer begehbaren Open-Air-Ausstellung am Hauptsitz in Hannover einladen. Für die Realisierung sind wir jedoch auf finanzielle Unterstützung angewiesen! Mehr Infos zum Lauf.

Weitere Geldspenden fließen in die Förderung aktueller Projekte im Bereich Forschung und Aufklärungsarbeit zur Gewebespende. Vergangene Spendenläufe im Rahmen des HAJ Marathons halfen beispielsweise bei der Finanzierung von Aufklärungsfilmen zur Spende und Transplantation von Augenhornhaut und einer Wanderfotoausstellung in Deutschland.