Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Eine Kardamomgemeinschaft in Bhutan

Fill 100x100 leonie r sgen profil

Wir unterstützen Projektvorhaben von alleinerziehenden Frauen, Alten und Arbeitslosen im ländlichen Bhutan. Derzeit wird eine Kardamomgemeinschaft aufgebaut.

Leonie R. von Nomadenhilfe e.V.Nachricht schreiben

Hintergrund - Armut im glücklichsten Land der Welt

Bhutan bezeichnet sich selbst als das glücklichste Land der Welt. Doch trotz der Bestrebungen der Regierung und einer wachsenden Wirtschaft gibt es in Bhutan viele bedürftige Menschen. Die nationalen Programme zur Armutsbekämpfung erreichen die entlegenen Gebiete des Landes nicht. Das Entwicklungsgefälle zwischen den größeren Städten im Nordwesten und den ländlichen Gebieten im Südosten ist enorm. 

Die natürlichen Begebenheiten erschweren der ländlichen Bevölkerung das Leben. Die Siedlungen werden an steile Berghänge mitten im Regenwald errichtet, auf kleinen Feldern bauen die Bauern dort das Nötigste für den Eigenverzehr an. Mehr als die Hälfte der Kinder unterernährt. Schulmaterialien und Kleidung für ihre Kinder können die Familien oft nicht bezahlen. Viele Kinder müssen ihre Schulausbildung deshalb nach wenigen Jahren abbrechen. Es gibt kaum Perspektiven für junge Erwachsene in der Region. Sie wandern in die Städte ab, in denen wiederum Drogenkonsum und Kriminalität zunehmen.

Ziel
Mit dem Kardamomprojekt bieten wir durch Hilfe zur Selbsthilfe vielen Menschen die Möglichkeit, ihrem Leben eine Perspektive zu geben.

Aufbau einer Kardamomgemeinschaft

Weit abgelegen im Südosten des Landes helfen wir Menschen wie Pema. Pema ist 26 Jahre alt und zieht alleine zwei Kinder groß. Sie kämpft für die Verbesserung ihrer Situation, damit ihre Kinder die Schule besuchen können. Pema selbst ist nur wenige Jahre zur Schule gegangen. Im Frühjahr hat sie den Mehrgenerationenbauernhof mitaufgebaut - eine Kardamomfarm für alte Alleinstehende, Alleinerziehende Frauen, junge Arbeitslose und Schulabbrecher. 
Im neuen Jahr möchten wir weiteren DorfbewohnerInnen die Möglichkeit geben, sich am Aufbau einer Kardamomgemeinschaft zu beteiligen. 

Mit 6.000 € können wir drei Familien und damit etwa 30 Menschen am Projekt beteiligen. Wir helfen ihnen, ihre Felder zu bestellen, organisieren wöchentliche Schulungen für die Erwachsenen, stellen Milchkühe zur Verfügung und ermöglichen den Kindern aus dem Dorf den Schulbesuch

Die Kardamomgemeinschaft ist Teil eines breit angelegten Programms zur Unterstützung der  ländlichen Bevölkerung Bhutans. Wir haben bereits einen Milchbauernhof für Alleinerziehende Frauen aufgebaut und unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Schulausbildung. Jugendliche werden außerdem zu AltenpflegerInnen ausgebildet und können an weiteren Ausbildungen teilnehmen. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140