Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Care-Arbeit sichtbar machen - das Equal Care Day-Netzwerk vergrößern

Bonn, Deutschland

1 / 10

Care-Arbeit sichtbar machen - das Equal Care Day-Netzwerk vergrößern

Bonn, Deutschland

Du gehörst zu denen, die pflegen, versorgen und sich kümmern? Du machst das privat, beruflich, politisch? Im eigenen Haushalt oder Ehrenamt – mehr schlecht als recht oder gar nicht bezahlt? Dann ist der Equal Care Day auch Dein Tag!

A. Schnerring von klische*esc e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Equal Care

Am Anfang und am Ende des Lebens sind wir darauf angewiesen, dass andere Menschen sich um uns kümmern, bedingungslos fürsorglich sind. Aber auch in den Jahren dazwischen stellt sich die Frage: Wer kocht, räumt auf und putzt? Wer erzieht, betreut und pflegt? Wer hört zu und gibt Rückhalt? Wer ist bereit, die eigenen Wünsche zurückzustellen und sich hier und jetzt um andere zu kümmern? All diese Care-Aufgaben sind in unserer Gesellschaft sehr ungleich verteilt, im professionellen Bereich wie im Privaten.

  • Seit 2016 wirbt die Initiative Equal Care Day mit einem jährlichen Aktionstag für mehr Wertschätzung, für eine gerechte Rollenverteilung und eine faire Bezahlung von Sorge-Arbeit.

Der Equal Care Day – wozu ein Aktionstag?

Der jährliche Equal Care Day-Aktionstag ist kein „Heute-putzt-mal-der-Mann-Gedenktag“, sondern wirbt dafür, dass jeder Tag ein Equal Care Day wird. Ziel ist es, die Fürsorge-Arbeit aus der Nische des unsichtbaren Engagements herauszuholen und Politik und Gesellschaft dafür zu gewinnen, die unterschiedlichen Bereiche von Care-Arbeit ernst zu nehmen und neu zu denken: Haushalt, Erziehung, Betreuung und Pflege, beruflich und privat, im Unternehmen, Fürsorge, Selbstsorge und Umweltschutz, von der Geburt bis zum Tod muss neu – und damit besser – gewichtet und wertgeschätzt werden.

equalcareday.de

2016 haben Sascha Verlan und Almut Schnerring den Equal Care Day ins Leben gerufen, seit 2018 wird er von klische*esc e.V. verantwortet. Der Verein bietet das übergreifende Dach und ein gemeinsames Logo, um alle Veranstaltungen, die rund um den 29. Februar (bzw. 1.März) zum Thema CareGap / Wertschätzung von Sorgearbeit stattfinden, zu vereinen.

Hilf uns, die Initiative 'Equal Care Day, 29.2.' zu verbreiten
Wir vernetzen Gleichgesinnte, machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, informieren mit Materialien und über SocialMedia über den Gender Care Gap und die Unsichtbarkeit von Care. Dafür brauchen wir Unterstützung. Damit der Equal Care Day wachsen und mit dazu beitragen kann, dass Aktive im Carebereich gehört werden mit ihren Forderungen.

Vielen Dank!


Zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über