Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Abenteuer Freiwilligendienst in Ghana

Freiwilligendienst in Kumasi, Ghana

Laurine R. von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hallo, Du…

Schon seit einigen Jahren habe ich den Traum ins Ausland zu gehen, um in sozialen Projekten mitzuhelfen und neue Kulturen kennenzulernen. Seitdem hege ich auch den Wunsch meinen kleinen Teil dazu beizutragen, die Erde zu einem gerechteren und besseren Ort zu machen.

Durch meine Entsendeorganisation „Volunta“ habe ich nun endlich die Chance bekommen, diesen Traum, in Form eines internationalen Freiwilligendienstes, Wirklichkeit werden zu lassen und für ein ganzes Jahr nach Ghana zu reisen…

Der internationale Freiwilligendienst bietet mir dabei nicht nur die Chance einmalige Erfahrungen zu machen, sondern vor allem aktiver Teil eines sozialen Projektes zu werden.

Ich werde in diesem Jahr in einer Kindertagesstätte, dem „Kingdom Kids International Daycare Center“ arbeiten, die dort tätigen Erzieher/innen bei ihrer Arbeit unterstützen und von ihnen lernen.

Bei meinem Dienst geht es vor allem um das Geben, aber auch das Nehmen. Schließlich können wir alle voneinander lernen. Wir Freiwilligen sind also nicht nur „Lehrer“, sondern auch „Lernende“… Das sollte dabei nie vergessen werden.
 

Gefördert wird „Volunta“ und die Arbeit der Freiwilligen durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), welches auch 75% der Kosten übernimmt. Da die restlichen 25% der Gesamtkosten durch die staatliche Förderung jedoch nicht übernommen werden, ist es die Aufgabe der Freiwilligen diesen Restbetrag in Form von Spenden einzuholen. 

Und genau hier bist Du wichtig…
Unterstütze mich durch deine Spende dabei, die letzten 25% zu sammeln und damit nicht nur meinen Freiwilligendienst zu finanzieren, sondern auch zukünftigen Freiwilligen die Chance zu ermöglichen, einen solchen Dienst und ihren sozialen Beitrag im Ausland zu leisten.

Jede Spende zählt…
Denn jeder noch so kleine Schritt, von jedem einzelnen von uns, macht einen kleinen Unterschied und führt auf langer Sicht zum Ziel.