Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 138

Mit Kastrationen Leben retten - Save lives with neutering

Je nach Spendeneingang fangen und kastrieren wir die Katzen und bringen sie dann an ihren gewohnten Ort zurück. Die Tierklinik in Puerto del Rosario hat uns für dieses Projekt spezielle Konditionen eingeräumt!

P. Konradi von flying cats e.V.Nachricht schreiben

Further down you find the project in Spanish or change to English

Wir, eine kleine Gruppe von Tierschützern hier auf Fuerteventura, kümmern uns um Streunerkatzen in unserem unmittelbaren Umfeld im Norden der Insel. Denn die Situation vor Ort ist erschreckend: In den letzten Jahren wurden viel zu wenig Katzen kastriert. Viele Einwohner haben nicht genug Geld und können sich Kastrationen nicht leisten. Oft ist die Scham so groß, dass sie statt um Hilfe zu bitten die Tiere einfach aussetzen. Teilweise sogar schwanger...

Die Folgen sind verheerend: Durch die unkontrollierte Vermehrung der Katzen, kommt es zu einer Überpopulation kranker und hilfloser Tiere, die ohne Besitzer umherirren, keine Nahrung finden und verhungern.

Wir helfen. Da jeder von uns bereits Erfahrung im Tierschutz hat, wissen wir: Der einzige Weg zu helfen sind Kastrationen! Nur so verändern wir die Lebenssituation der Katzen. 

Aktuell haben wir etwa 15 Katzenbabys, unkastrierte Mütter und auch einige weiße Babies. Diese Tiere müssen wir schnell fangen, denn die Sonne macht sie krank. Oftmals bekommen weiße Katzen Krebs, dann müssen erst die Ohren amputiert werden, dann die Nase... Diese speziellen Babies können wir nicht wieder aussetzen – für sie suchen wir ein Zuhause.

Unser primäres Ziel ist die Kastration von Kitten und Mamis. Doch dazu benötigen wir finanzielle Unterstützung, denn die Tierarzt- und Futterkosten sind hoch. Wenn ihr uns aktiv unterstützt, können wir die Not der Tiere mildern. Und wir können dem Stadtrat auf Fuerteventura verdeutlichen, dass mit kleinen Mitteln viel bewegt werden kann. 
Jede Spende hilft.
Vielen Dank!

Salvar vidas con la castración -Nosotros, un pequeño grupo de activistas por los derechos de los animales aquí en Fuerteventura, nos ocupamos de los gatos callejeros en nuestras inmediaciones en el norte de la isla. - ¡La situación aquí es aterradora! ... en los últimos años, muy poco ha sido castrado en el norte.

No solo queremos ver a los gatos multiplicarse y cada vez más animales enfermos e indefensos corriendo en busca de comida. QUEREMOS AYUDAR.
Cada uno de nosotros ya ha adquirido experiencia en el trabajo de bienestar animal, sabemos que la única forma de cambiar eso es a través de la castración. Nuestro objetivo es castrar por completo a este grupo, pero necesitamos apoyo financiero para eso, porque los costos de veterinaria son altos.

Y así surgió la idea de este proyecto, con la esperanza de que muchos participen para acercarse a la meta, ¡para reducir la miseria de los callejeros!
Actualmente tenemos alrededor de 15 gatitos en un sitio, por supuesto, madres y padres sin castrar y algunos bebés blancos. Tenemos que atrapar a estos animales rápidamente porque el sol los pone enfermos.