Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kulturabo für Kids

Das "Kulturabo für Kids" ist das lokale Projekt von Weitblick Hamburg. Ziel ist es, sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche aller Art zu fördern, und ihnen auf spielerische Art und Weise den Zugang zu Bildung und Kultur zu erleichtern.

Hannah R. von Studierendeninitiative Weitblick Hamburg e.V.Nachricht schreiben

Seit einigen Jahren schon ist das "Kulturabo für Kids" unser lokales Projekt von Weitblick Hamburg. Bei dem Projekt geht es darum, sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche aller Art zu fördern. Es richtet sich an Kinder aus sozialen Brennpunkten, Familien mit wenig Zeit und Geld, Kinder mit Behinderungen und Geflüchtete. Grundsätzlich kann natürlich jeder mitmachen, wir schließen niemanden aus. Diesen Kindern wollen wir dann den Zugang zu Bildung und Kultur erleichtern. Das soll geschehen, indem wir mit ihnen regelmäßig Unternehmungen zu kulturellen Aktivitäten und Highlights starten. Handwerkliche Kurse, Zoo, Theater, Musikschule, Museum, Sport… all das soll möglich sein, finden wir! Natürlich behalten wir dabei unser Bildungsziel im Blick.
Kooperationspartner für dieses Projekt waren bisher die Arche und die SOS Kinderdörfer. Seit dem Sommer 2017 arbeiten wir nun auch mit der Flüchtlingsunterkunft Am Aschenland in Neugraben-Fischbek zusammen. Die letzten Monate haben wir dazu genutzt, vor allem die Kinder, aber auch ihre Familien, kennenzulernen. Dazu haben wir mehrere Aktionen durchgeführt, wie zum Beispiel den Besuch des Ernst-Deutsch Theaters. 
Der nächste Schritt für das Kulturabo wird nun sein, die Kinder aus Einrichtungen wie der Arche und den SOS Kinderdörfern, und die Kinder aus der Unterkunft Am Aschenland im Rahmen der Aktionen zusammen zu bringen. Wir erhoffen uns dadurch den frühen (kulturellen) Austausch unter den Kindern zu fördern, und die Integration der Kinder aus der Unterkunft auf spielerische Art und Weise zu erleichtern. Zur Zeit sind wir noch auf der Suche nach einem passenden Kooperationspartner in der Umgebung Neugraben. 
Um unser Projekt weiterhin fortführen zu können, benötigen wir Eure Unterstützung! 
Wenn ihr Euch für genauere Informationen zu den bisherigen Aktionen interessiert, oder mehr über uns erfahren möchtet, schaut doch mal auf unserer Homepage vorbei: https://weitblicker.org/Stadt/Hamburg

Dieses Projekt wird auch unterstützt über