Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Grassfield-Schulprojekt in Freetown / Sierra Leone / West-Afrika

Fill 100x100 original gila

Unser Grassfield-Schulprojekt in Freetown/Sierra Leone/Afrika ermöglicht mittellosen Kindern einen kostenlosen Schulbesuch nebst einer Mahlzeit am Tag. Somit profitieren zum einen die Kinder, aber auch die Gesellschaft durch unser Bildungsangebot.

G. Bednarek von Hilfe direkt Oldenburg-Sierra Leone ViB e.V.Nachricht schreiben

Unser Grassfield-Schulprojekt besteht seit dem Jahr 1994. Es wird Flüchtlingskindern und Kindern aus mittellosen Familien der Schulbesuch ermöglicht, die ansonsten keine Chance hätten/haben, eine Schule zu besuchen.
Zur Zeit gehen 155 Kinder in unserem Mietobjekt zur Schule und werden von 10 Lehrkräften unterrichtet. Der Schulbesuch sowie Schulmaterial ist kostenlos.
Pro Tag erhalten Sie eine Mahlzeit, die von Mitgliedern der St. Christophorus-Kirche in Oldenburg finanziert wird.

Ein Teil der Kinder kann nach Abschluß der 6-jährigen Grundschule mit einer Patenschaft eine Ausbildung beginnen. Ein weiterer Teil der Kinder kann mit einer Patenschaft die Prüfung für die weiterführende Hochschule ablegen und danach entweder einen Beruf erlernen oder studieren. Somit profitieren zum einen die Kinder, aber auch die Gesellschaft durch unser Bildungsangebot.

Des öfteren haben in der Vergangenheit unsere Schulkinder im Jahresvergleich mit anderen Schulen in Sierra Leone das beste Schulergebnis erzielt und wurden dafür ausgezeichnet.

Siehe auch: www.hilfe-direkt.info
Vielen Dank!
Gisela Bednarek,
5.5.2015

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten