Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 1

Schuluniform und Mittagstisch für Waisenkinder in Südafrika

Wir wollen den Waisen Hoffnung geben und sie auf das Leben vorbereiten. Sie brauchen Kleidung, Nahrung, Schuluniform (Pflicht in Südafrika) und Trauerbegleitung. Jugendliche brauchen eine Ausbildung als auch Unterkunft und Versorgung in den Städten.

Debbie J. von Takathemba: Zukunft für Kinder in SüdafrikaNachricht schreiben

Seit 2012 unterstützten wir das Projekt „Yomelela“.  Nachdem die Eltern von ca. 80 Kindern an AIDS in den Drakensbergen verstorben sind, versorgen wir diese zurückgelassenen Waisen, die dort in der Nähe der Gräber der Eltern entdeckt wurden. Einheimische Frauen versorgen die Kinder mit Nahrung, Kleidung, alltäglicher Hilfe und begleiten sie in ihrer Trauer. 
 
Das Projekt „Yomelela“ liegt 12 km von dem Städtchen Matatiele und 10 km von der Grenze zu Lesotho entfernt. Es liegt am Fuße der südlichen Drakensberge, die weder dicht besiedelt sind noch über eine Infrastruktur oder Arbeit verfügen und zusätzlich von sehr kalten Wintern heimgesucht werden. Dies hat zur Folge, dass die Väter als „Wanderarbeiter“ in das 1000 km entfernte Johannesburg ziehen müssen. Oftmals infizieren sie sich in den Städten mit AIDS und stecken im Anschluss ihre Frauen an. Viele Kindern wurden und werden nach wie vor zu Vollwaisen. Hinzukommen weitere Sozialwaisen, die aus dem verarmten Lesotho in die Drakensberge fliehen. Die Kinder aus Lesotho haben keinerlei Anspruch auf staatliche Unterstützung in Südafrika  und werden auch von ihren verarmten Verwandten abgewiesen. „Yomelela“ ist für diese Lesotho-Kinder ebenfalls das einzige Zuhause. 
 
„Yomelela“ unterstützt die Kinder mit Nahrung und einem zu Hause. Um die Lebenssituation der Waisen nachhaltig zu verbessern wird BILDUNG großgeschrieben. Die Kinder benötigen eine Schuluniform sowie Schulmaterial um am Unterricht teilzunehmen. Darüber hinaus werden Starthilfen für die weitere Ausbildung, Versorgung und Unterkunft in den Städten benötigt. 
Mit Deiner Spende unterstützt Du die Grundbedürfnisse dieser Waisen-Kinder.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über