Schulbildung in Nepals abgelegenen Bergen ermöglichen

Ein Hilfsprojekt von „ARAGUA e.V.“ (J. Mangold) in Lo Manthang, Nepal

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

J. Mangold (verantwortlich)

J. Mangold
Aktuell: Der Schulbetrieb geht nach den Erdbeben im April und Mai 2015 weiter. Die Schäden sind dank der Spenden repariert. Die aktuelle Situation mit den Grenzblockaden, massiven Preissteigerungen und Knappheit vieler Produkte setzt dem Schulleiter aber zu.
Da die Zahl der Amchis, der tibetischen Mediziner immer geringer wird haben die Brüder Amchi Gyatso und Tenzin Bista vor 12 Jahren eine Schule in Lo Manthang, Mustang, gegründet. Die Lo Kunphen Medical School ermöglicht Schulbildung im tibetischen Kulturrahmen von 1.-10. Klasse. Darüber hinaus findet in den Klassen 9-10 eine staatl. anerkannte Berufsausbildung zum Community Medical Assistant in tibetischer Medizin statt. Damit soll vor allem für Kinder armer Familien eine Schulbildung ermöglicht werden und nachhaltig die Gesundheitsfürsorge der abgelegenen Bergregionen verbessert werden. Die Familien leisten einen kleinen Eigenbeitrag in Form von Essens- und Holzspenden, können sich aber kein Schulgeld leisten. Es werden vor allem Kinder aufgenommen, die von ihren abgelegenen Heimatdörfern gar keine Schule besuchen könnten und auf eine Internatsbetreuung angewiesen sind. Die Schule ist ein reines non-profit-Unternehmen und Spender und Sponsoren werden benötigt, um den Schülern die Ausbildung dort zu ermöglichen. Ein Schulplatz kostet nur 2€ am Tag. Das sind 360 € im Jahr für Essen, Unterkunft, Kleidung, Kosmetikartikel und medizinische Versorgung sowie 360€ für Lehrergehälter, Schulmaterialien, Schuluniform und laufende Kosten des Schulbetriebes. Sie helfen mit Spenden, dass eine Schülerin dort eine Ausbildung bekommen kann. Sie spenden auch zur Verbesserung der wirklich höchst einfachen Lebensbedingungen der Schüler in dem Lehmhaus auf fast 4000m Höhe durch Aufbesserung der Toiletten, Fußböden, Beleuchtung u.ä.

Weiter informieren:

Ort: Lo Manthang, Nepal

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Dezember 2015 in Pokhara

    Hochgeladen am 12.12.2015

  • Dezember 2015 in der Winterschule in Pokhara beim Diskutier-Wettbewerb in 3 Sprachen

    Hochgeladen am 12.12.2015

  • Hochgeladen am 27.08.2015

  • Reparaturen in Lo Manthang nach dem Erdbeben

    Hochgeladen am 27.08.2015

  • Reparaturen in Lo Manthang nach dem Erdbeben

    Hochgeladen am 27.08.2015

  • Reparaturen in Lo Manthang nach dem Erdbeben

    Hochgeladen am 27.08.2015

  • Malerisch, wenn es ein Campingausflug wäre und nicht aus Not

    Hochgeladen am 13.05.2015

  • uns es ist noch richtig kalt auf 3900 HM um diese Jahreszeit in der Nacht !

    Hochgeladen am 13.05.2015

  • Geschlafen wird in zwei Zelten

    Hochgeladen am 13.05.2015

  • Und wieder Leben im Zelt für alle

    Hochgeladen am 13.05.2015

  • Nach dem zweiten Erdbeben Unterricht im Freien

    Hochgeladen am 13.05.2015

  • Schäden an den decken und Wänden im Schulhaus

    Hochgeladen am 01.05.2015

  • Schäden an den Decken und Wänden im Schulhaus

    Hochgeladen am 01.05.2015

  • Amchi Tenjing Aufruf zur Hilfe bei den Notwendigen Reparaturen nach dem Erdbeben für die Schäden am Schulhaus in Lo Manthang

    Hochgeladen am 01.05.2015

  • Der Plan zeigt die betroffenen Wände und Gebäudeteile mit Schäden und Rissen.

    Hochgeladen am 01.05.2015

  • Dies ist die erste Kostenaufstellung der notwendigen Reparaturen am Schulgebäude in Lo Manthang nach dem Erdbeben, die Amchi Tenjing geschickt hat und die den neuen Bedarfen zu Grunde liegt.

    Hochgeladen am 01.05.2015

  • Nach dem Erdbeben müssen derzeit alle Schüler und Bewohner in Zelten, wegen der Gefahr der Nachbeben aber auch bis Reparaturen möglich waren.

    Hochgeladen am 01.05.2015

  • Die Beleuchtung hilft, aber dieser Raum für 20 Mädchen als dormitory , Schlafraum der Internatsunterbringung spricht Bände, bei uns wäre es ein Kartoffelkeller mit Lehmboden ...

    Hochgeladen am 06.12.2014

  • Auch von außen, außerhalb der Stadtmauer ein ganz neuer Anblick

    Hochgeladen am 06.12.2014

  • Hier ist durch das aufstocken schon ein "neues" zweistöckiges Gebäude fast fertig mit den neuen Klassenzimmern im Obergeschoss und schön wird es !

    Hochgeladen am 06.12.2014

  • Neubau und teilweise Aufstockung des flachen Anbaus außerhalb der Stadtmauer sollen schöne helle 4 neue Klassenzimmer ergeben.

    Hochgeladen am 06.12.2014

  • Nun sind die Schlafräume oben in Mustang zumindest ein wenig wohnlicher ...

    Hochgeladen am 07.12.2013

  • So schaut eine Pausenhofbefestigung in Nepal aus, Flusssteine, Zement, aber nun ist es nicht mehr so staubig und wir haben etwas Grün gefördert

    Hochgeladen am 07.12.2013

  • Pausenhofbefestigung und Begrünung

    Hochgeladen am 07.12.2013

  • Der Schulgarten ist entstanden

    Hochgeladen am 07.12.2013

  • Hier das Ergebnis des Bücherbedarfes von betterplace

    Hochgeladen am 07.12.2013

  • Neujahreswünsche und ein großes Danjabaat = Dankeschön an alle Spender und Interessierte! wünsche ich mit den Butterlampen aus dem ältesten Kloster in Mustang Lo Gekhar, das wir im April auf dem Weg nach Lo Manthang besucht haben

    Hochgeladen am 31.12.2012

  • Hier der Weihnachts- und Neujahres-Gruß 2012 von Amchi Tenjing und Amchi Gyatso an alle Unterstützer des Projektes

    Hochgeladen am 25.12.2012

  • So sieht die Waschmaschine und der Trockner in Pokhara aus. jeden Samstag, dem freien Tag der Woche, gilt es im Fluss zu waschen. Die Großen helfen den Kleinen dabei.

    Hochgeladen am 25.12.2012

  • Das Leben der Volunteers in Pokhara mit den Schülern im Dezember 2012

    Hochgeladen am 25.12.2012

  • Frisch ist so ein Waschtag der ganzen Schülergruppe aber fröhlich!

    Hochgeladen am 25.12.2012

  • Leonie als Volunteer beim Waschtag im Fluss direkt unterhalb der Winterschule in Pokhara.

    Hochgeladen am 25.12.2012

  • Dies ist die Ausgangssituation der Bibliothek in Lo Manthang. Mal sehen wie das aussieht, wenn die 250€ Spendengelder in Bücher umgesetzt sind.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Als wir vor der Mustangreise besuchten, fanden wir sie im Krankenhaus zur Abklärung von Nierenschmerzen. Aber es fand sich glücklicher Weise keine ernsthafte Erkrankung.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Hier ist Sonam Sherpa, die über den betterplace Bedarf ihren Schulplatz gesponsert bekam letztes Jahr und hoffentlich auch wieder dieses Jahr, wieder gesund und munter.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • und zeigen Bilder aus Deutschland ....

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • In Pokhara sind im Anfang April nur einige der älteren Schüler anzutreffen. Ein Teil ist noch in Ferien. wir übergeben unsere Grußkarten von den Paten.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Amchi Tenzin empfängt uns in der Winterschule in Pokhara.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Hochgeladen am 14.06.2012

  • und bleibt mit den wenigen Stücken Vieh auch den ganzen Winter im Hochland. Chimmi hätte von hier keine Chance eine Schule zu besuchen und ist auf ein boarding Angebot angewiesen.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Die Familie lebt in kärglichen Verhältnissen!

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Wir besuchen die Mutter und Großeltern von Chimmi Dollar zu Hause.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Ein typisches Dorf im Oberen Mustang

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Wir gehen zu Pferde auf den Weg, Schülerfamilien in ihren oft sehr abgelegenen Heimatdörfern zu besuchen.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Hier die ganze Schülergruppe in Lo Manthang beim Besuch im April 2012 mit Amchi Tenzin und Gyatso Bista Lehrern und Jörg Mangold

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Hier kommen sage und schreibe 21 Jungs unter !!!

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Bei den Jungs ist es auch nicht besser ....

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Hier schlafen auf engstem Raum 16 Mädchen!!

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Der Mädchenschlafsaal ist kaum zu glauben

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Hier ist beim Unterricht die Türe offen, damit überhaupt Licht hereinkommt.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Die Klassenzimmer sind oft kleine, sehr dunkle Lehmräume, mal ganz ohne Fenster mal mit kleinen Fenstern.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Amchi Gyatso Bista zeigt den Speisesaal. hier werden dringend noch einige Tische und Bänke benötigt.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Es ist alles wirklich sehr einfach in Upper Mustang. dies ist die Küche die alle 38 Schüler versorgt, der Herd mit Tierdung geheizt, und auch der einzige warme Raum auf fast 4000 m Höhe.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Der Schulinnenhof.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Beim jährlichen Schulfest, welches zu unseren Ehren vorverlegt wurden kommen viele Eltern und es werden Tänze aufgeführt, Spiele gespielt und Ehrungen vergeben.

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Wir werden freudig erwartet zum Schulfest als Ehrengäste

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Unser Besuch der Lo Kunphen Schule in Lo Manthang im April 2012

    Hochgeladen am 14.06.2012

  • Sonam und der Rest der 7. Klasse

    Hochgeladen am 31.12.2011

  • Sonam Dhali Sherpa, aktuell Klasse 7, wurde durch betterplace Spenden im laufenden Schuljahr gefördert und im aktuellen Bedarf soll ihr Schulplatz für die 8. Kl. ab März 2012 gesichert werden

    Hochgeladen am 31.12.2011

  • Sonams Neujahreskarte 2011

    Hochgeladen am 31.12.2011

  • Sonams Neujahreskarte

    Hochgeladen am 31.12.2011

  • Schüler, Lehrer, Koch und Helfer sowie Jörg Mangold und Familie beim Besuch der Winterschule von Lo Kunphen im Januar 2011in Pokhara.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • Die Schülergruppe von Lo Kunphen bei einem Ausflug vor den alten Burgen Lo Manthangs in 2010.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • Lo Manthang, die ummauerte Königsstadt, weit im Transhimalaya nahe der Grenze zu Tibet. Hier im April 2007 von Jörg Mangold fotografiert.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • Lo Manthang ist bislang nur zu Fuß und mit Tierkarawanen zu erreichen. ein Straßenprojekt(= Staubpiste) ist im Gange.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • Die Klasse 2 in der Winterschule in Pokhara im Januar 2011 aufgenommen.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • Amchi Gyatso Bista bei der Ausbildung in tibetischer Medizin mit den älteren Schülern. Es sind derzeit mehr Mädchen als Jungen an der Schule.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • In der Schule in Lo Manthang bei Geselligkeit und Spiel.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • Die Schüler sind 2x im Jahr tagelang zu Fuß unterwegs um von November bis Februar in die Winterschule ins tiefer gelegene Pokhara zu kommen da es in Lo Manthang zu kalt ist, um Schule zu halten.

    Hochgeladen am 07.03.2011

  • Tsering Japyang aus Klasse 2 in der Winterschule in Pokhara im Januar 2011 fotografiert beim letzten Besuch des Projektes.

    Hochgeladen am 07.03.2011