Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Medienkompetenz für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Deutschland

Berlin, Deutschland

Medienkompetenz für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Deutschland

Fill 100x100 bp1501595322 stc logo stacked colpos rgb

Save the Children bietet mehrwöchigen Medienkurse für geflüchtete Kinder und Jugendliche an, um ihnen den sicheren Umgang mit Computer und Internet zu vermitteln. Ziel ist es, Integration zu fördern und Bildungschancen zu verbessern.

Johanna F. von Save the ChildrenNachricht schreiben

In unserem 2017 erfolgreich gestarteten Medienprojekt vermitteln wir geflüchteten Kindern und Jugendlichen den sicheren Umgang mit Computer und Internet. Ziel dieser mehrwöchigen Medienkurse ist es, Integration zu fördern und Bildungschancen zu verbessern.   
Um dieses Projekt fortsetzen zu können, benötigen wir noch dringend weitere Geldspenden.

Aktivitäten:

Im Kurs: Zentrale Themen sind PC-Nutzung sowie Risiken und Chancen im Umgang mit dem Internet und Social Media. Die Kinder lernen, computerbasiert auf Lerninhalte, Software und Medien zuzugreifen.

In der Freizeit:
Der Raspberry Pi-Bildungsserver schafft Zugang zu Lernmedien und –inhalten. Der Server speichert das Lehrmaterial und sämtliche im Kurs erstellte Websites. Für jeden Einsatzort ist ein Computer-Lab mit zehn Raspberry Pi geplant, an denen die Kinder auch offline selbstständig außerhalb der Kurse, z.B. für die Schule oder eigene Hobbies (Blog schreiben, Internetrecherche) lernen können. 

Erfolgskontrolle:

Lehrer:
Unsere Medienpädagogen schulen auch die Betreuer in den Unterkünften, stehen den Kindern stets als IT-Support zur Seite und verfolgen ihre Lernentwicklung. Den Betreibern der Einrichtung bieten wir an, die Computer dort für weitere Kurse zu belassen.

Test: Um die Anforderungen der Lernangebote und den Lernerfolg nachzuvollziehen, schließt jeder Kurs mit einem kleinen Test ab. Im Gespräch mit Kursleitern und Kindern evaluieren wir den Erfolg der jeweiligen Kurse, um u.U. Inhalte und Methoden anzupassen und weiterzuentwickeln.

Ergebnisse - Was wir bisher erreicht haben: 
  • Wir haben 170 Kinder direkt und 900 indirekt erreicht und möchten weitere Kinder ausbilden.
  • Wir arbeiten aktuell in drei Unterkünften in Berlin.
  • Geflüchtete Kinder verbessern ihre Deutschkenntnisse und ihre Schulnoten.
  • Jugendliche können aufgrund der PC-Kenntnisse u.U. leichter eine Ausbildung finden. 

Weitere Informationen zum Projek:
YouTube-Video
Projekt-Website



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten